Film
Godzilla stomps through the Japanese Parliament building in Tokyo in the1954 debut film. Professors at the University of Kansas want people to take "Godzilla" more seriously. They've organized a major scholarly conference on the giant lizard-like movie monster that terrorized Tokyo. It's their way of marking the 50th anniversary of the first "Godzilla" film that many feel evoked the fears of the atomic age. (KEYSTONE/AP Photo/Str)   === ,  ===

Bild: AP TOHO CO. LTD.

Atommonster

Mitte Mai kehrt Godzilla zurück. Doch dank diversen Trailern müssen wir nicht so lange auf ein Wiedersehen warten

Seit 60 Jahren erschreckt uns immer mal wieder das Monster Godzilla. Bald wütet es wieder in den Kinos, bis dahin lernen uns YouTube-Trailer das Fürchten.

23.04.14, 11:50 24.04.14, 14:33

Der erste Godzilla-Film erschien 1954 in den japanischen Kinos. Er gilt als durchdachtes Werk hinsichtlich dem japanischen Trauma der Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki und dem Atomunglück, das dem Fischerboot mit dem unpassenden Namen «Glücklicher Drache» widerfuhr: Es geriet am 1. März 1954 in den Einflussbereich von «Castle Bravo», einem amerikanischen Nuklearwaffentest, bei dem die US Army ihre stärkste nukleare Waffe auf dem Bikini-Atoll zündete. Die Mannschaft wurde schwer verstrahlt, der Funker verstarb im September des gleichen Jahres, weitere Besatzungsmitglieder erkrankten später an Leberkrebs. 

Der Original-Trailer vom neuen Godzilla-Streifen:

Video: YouTube/Horror Addict

Neben diesem Original-Film existieren zahlreiche andere Versionen, durch die das Monster wütet. So kam 1988 ein amerikanischer Godzilla-Film des deutschen Regisseurs Roland Emmerich ins Kino, der eine völlig neue und andere Version der Riesenechse zeigte. 

Der Film war zwar ein kommerzieller Erfolg, wird aber von Fans des japanischen Godzillas nicht als Teil der Reihe akzeptiert. So ist unter Fans für das Emmerich-Monster die Kurzform «GINO» gebräuchlich: «Godzilla In Name Only» (Godzilla nur dem Namen nach).

Godzilla – Extended Trailer

Video: YouTube/Godzilla

2010 nahm sich mit Legendary Pictures erneut eine US-Firma Godzillas an, bei der Neuverfilmung möchte man sich wieder mehr an der japanischen Vorlage orientieren. Neben einem klassischen Design wird Godzilla diesmal auch wieder gegen andere Monster antreten. Der Film wird am 15. Mai 2014 sowohl in 3D als auch in 2D in den Deutschschweizer Kinos starten.

Official Teaser Trailer:

Video: YouTube/Godzilla

Doch wer will schon so lange warten? Schauen Sie sich die verschiedenen Trailer an. Sie finden nicht nur die mit Originalszenen, sondern hier auch noch einen nachgebauten, nicht weniger furchteinflössenden Vorfilm:

Quelle: Wikipedia

(lue)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Internationale und Schweizer Poster

Nach diesem Artikel werden Sie Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Sind Sie ein junger ambitionierter Grafiker? Dann empfiehlt es sich, einen grossen Bogen um die entsprechende Abteilung eines Filmstudios zu machen: Augenscheinlich kann man seiner Kreativität nirgendwo sonst derart wenig Lauf lassen.

Eigentlich gibt es nur eine knappe Handvoll origineller Filmposter – und die werden dann in alle Ewigkeit recycelt. 

Bestimmt kennen Sie das bereits. Zumindest unbewusst. Superhelden-Filmplakate sehen zum Beispiel immer wie folgt aus:

Der Held oder die …

Artikel lesen