Film

Harter Stoff aus Bremen: Twitter-Reaktionen zum Tatort

16.03.15, 02:34 16.03.15, 10:00

Das ist ein Kompliment für jeden Film: Der «Tatort» vom Sonntag hat auf Twitter zu einigen emotionalen Ausbrüchen geführt. Bei «Die Wiederkehr» ging es um Fiona – ein vermisstes Mädchen, das nach zehn Jahren plötzlich wieder bei seiner Familie auftaucht.

Ist Fiona Fiona? Die Frage und die Geschichte dahinter ging zu Herzen. Den Spezialisten erklärt sie, was passiert ist: Entführung, ein holländische Hippie-Pärchen, im Wohnwagen durch Europa – und Missbrauch. Ihre Schilderungen haben es in sich. Auch für die Ermittlerin, die damals den Vater verdächtigt hatte, welcher sich später umbrachte. Doch ist Fiona Fiona? Ein grosses Drama um Identitäten entspinnt sich.

Der Film hinterlässt Spuren:

Trotz all dem schweren Stoff hielt sich die Twitter-Gemeinde aber auch über einem Detail lange auf. Suizidieren? Ist das ein Wort?

Nein.

Aber:

Eine Theorie:

Dieser Tatort kam beim Publikum gut an. Zum Ende seien die Tweets weniger geworden, schreibt der Spiegel. Das sei «ein Indikator für einen aussergewöhnlichen ‹Tatort›». Die Welt lobt: «‹Die Wiederkehr› ist einer der traurigsten ‹Tatorte›, die jemals gedreht worden sind – aus Bremen bislang vielleicht der beste.»

Letzteres stimmt natürlich nicht, Regisseur war Florian Baxmeyer – doch ein Kompliment ist es allemal. (trs) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Internationale und Schweizer Poster

Nach diesem Artikel werden Sie Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Sind Sie ein junger ambitionierter Grafiker? Dann empfiehlt es sich, einen grossen Bogen um die entsprechende Abteilung eines Filmstudios zu machen: Augenscheinlich kann man seiner Kreativität nirgendwo sonst derart wenig Lauf lassen.

Eigentlich gibt es nur eine knappe Handvoll origineller Filmposter – und die werden dann in alle Ewigkeit recycelt. 

Bestimmt kennen Sie das bereits. Zumindest unbewusst. Superhelden-Filmplakate sehen zum Beispiel immer wie folgt aus:

Der Held oder die …

Artikel lesen