Fussball

Juventus steht nach einer defensiven Meisterleistung im CL-Halbfinal 

19.04.17, 20:02 20.04.17, 09:54

Ticker: 19.04.2017 Barcelona – PSG

SRF 2 - HD - Live

Alle Trainer des FC Barcelona seit 1971

04.11.1992: Sion träumt von der Champions-League-Gruppenphase, kassiert trotz ansprechender Ausgangslage in Porto jedoch eine 0:4-Klatsche

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

12.11.2002: Basel spielt 3:3 gegen Liverpool und Beni Thurnheer schwärmt: «Das müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und du weisst sofort, worum es hier geht

21.05.2008: John Terrys fataler Ausrutscher: Im ersten rein englischen CL-Final stösst er Chelsea ins Tal der Tränen

18.03.2003: Der FC Basel schafft gegen Juve nur die «kleine» Sensation – für die grosse fehlen dann doch vier Tore

18.04.2001: Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt wird geknipst – wie sich ein ehemaliger Boxer als 12. Mann unsterblich macht

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

25.09.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

28.05.1980: Underdog Nottingham überrascht Europa erneut und sorgt für eine kuriose Bestmarke

01.04.1998: Jauch und Reif lassen beim Torfall von Madrid jeden Aprilscherz alt aussehen

23.05.2001: Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter und wird endgültig zum Titan

28.05.1997: Lars Ricken kommt, schiesst und macht Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10Alle Kommentare anzeigen
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • NumeIch 19.04.2017 22:56
    Highlight CL-Halbfinale und FCBs da kommt ihr ned rein. #FCBfreezone
    9 1 Melden
    • Money is everything 19.04.2017 23:26
      Highlight #Germanfreezone
      2 0 Melden
  • Money is everything 19.04.2017 22:56
    Highlight Die Juventus Abwehr ist zweifelsohne momentan die Beste der Welt. Dieses Jahr haben sie eine gute chance die Champions League zu gewinnen, auch wenn die Konkurrenz nicht schläft. Monaco ist bis jetzt sehr stark. Real und Atletico muss man sowieso immer auf der Rechnung haben.
    7 0 Melden
  • Hans Nötig 19.04.2017 22:54
    Highlight Sascha Ruefer, Legende der neutralen Berichterstattung. ☺
    14 0 Melden
  • fabsli 19.04.2017 22:49
    Highlight These are the Champions! Geglückte Revanche!
    11 0 Melden
  • Dubox 19.04.2017 22:45
    Highlight Einfach geil wie Juve als Einheit agiert. Da können sich Messi und co. eine dicke Scheibe abschneiden. Nur rumstehen und Hände verwerfen reicht einfach nicht.
    16 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 19.04.2017 22:27
    Highlight Barcelona sind doch keine Schotten?
    1 3 Melden
  • Gelöschter Benutzer 19.04.2017 22:23
    Highlight Schaue auf SRF2... Würde viel darauf Wetten dass Rufer ein Barca Trikot trägt.😂

    Eines seiner Zitate: ein neutraler Fan wünscht sich jetzt ein Barca-Tor...
    19 0 Melden
    • Jaing 19.04.2017 22:52
      Highlight Oder: "Optimisten hoffen noch auf Barca"
      14 0 Melden
    • fabsli 19.04.2017 23:48
      Highlight Und nach jeder misslungenen Chance von Barca "heeiiii" oder "hmmmmm!"
      1 0 Melden

Nicht bloss 222 Millionen – die unfassbaren Zahlen zum Neymar-Transfer

Nach langem Hin und Her ist der Rekordtransfer endlich perfekt. Neymar wechselt für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. Die Wahnsinns-Ablösesumme ist nicht die einzige beeindruckende Zahl ...

Franken würde Neymar bei Paris St-Germain verdienen – pro Sekunde notabene. (Ausgehend von einem Netto-Jahreslohn von 30 Millionen Euro = 34,4 Millionen Franken)

Diese Rückennummer wird Neymar bei Paris St-Germain tragen. Der Brasilianer trägt sie bereits in der …

Artikel lesen