Fussball

Trotz Torres-Treffer

Milan holt auswärts gegen Empoli nur ein Unentschieden

23.09.14, 23:18 23.09.14, 23:28

Torres trifft zum ersten Mal für Milan, für den Sieg reicht es aber nicht. Bild: Paolo Lazzeroni/AP/KEYSTONE

Die AC Milan leistet sich in der Meisterschaft beim FC Empoli einen überraschenden Punkteverlust. Der Favorit kommt nicht über ein 2:2 hinaus und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze.

Drei Tage nach der 0:1-Heimniederlage gegen Juventus Turin enttäuschte die Mannschaft von Trainer Filippo Inzaghi erneut: Schon nach 21 Minuten stand es nach Treffern von Lorenzo Tonelli (13.) und Manuel Pucciarelli 2:0 für den Aufsteiger. Fernando Torres (43.) und Keisuke Honda (58.) schafften lediglich noch den Ausgleich.

Das erste Torres-Tor für Milan. DailyMotion/Sport HDTV

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Der TV-Guide für Sportfans: Wo du welche Fussball- und Eishockey-Spiele siehst

Mit Beginn der neuen Saisons wird die Schweizer Fernsehlandschaft umgepflügt. Immer mehr Pay-TV-Sender buhlen um die Gunst der Kunden. Das führt dazu, dass das Fernsehprogramm unübersichtlicher wird.

Früher, ja früher war alles so einfach. In der Nationalliga A wurde Fussball gespielt und am Sonntagabend im «Sport am Wochenende» des Schweizer Fernsehens kamen Zusammenfassungen der Spiele. Fertig.

Diese Zeiten sind längst vorbei, heute vergeht kaum ein Tag ohne eine Live-Übertragung. Und SRF ist nicht mehr konkurrenzlos, mittlerweile buhlen diverse Anbieter um die Gunst der Sportfans. Einen Komplett-Live-Anbieter gibt es allerdings nicht.

SRG: Keine Zusatzkosten zur Billag-Gebühr von …

Artikel lesen