Gadgets

Hier ist Quantität noch Qualität

Dieser Penis-Ring zählt Ihre Stösse pro Minute – und Ihre Facebook-Freunde fiebern mit

11.08.14, 12:23 11.08.14, 12:44

Tada! Ende 2014 wird der «SexFit» den Spielzeug-Markt fluten. Bild: bondara

Es gibt Leute, die protokollieren mit grosser Freude ihre sportlichen Aktivitäten mit Hilfe von Fitness-Apps. Sie verraten ihnen, wie lange, wie schnell und wo sie gejoggt sind, was ihr Herz dabei gemacht hat und wie nahe sie der anaeroben Schwelle gekommen sind. Dann wiederum gibt es Menschen, deren Jogging-Routen wie Penisse aussehen. Und nun werden wir mit etwas noch Irrsinnigerem beglückt: Einem Stösse zählenden Penis-Ring. 

Die britische Firma Bondara will den Sextoy-Markt Ende des Jahres revolutionieren. Und zwar mit «SexFit», dem Penis-Ring, der gnadenlos die Stoss-Fähigkeiten des Mannes aufzeichnet: «3 Stösse pro Minute. Schwächling. Blümchen-Sex ist was für Anfänger. Kalorienverbrauch: 0. Sex-Fitness-Level: 0.» So oder so ähnlich kann man sich das vorstellen. 

Neben den «mächtigen Vibrationen», die für gesteigerte Stimulation sorgen sollen, wird der Mann und seine Performance also zusätzlich überwacht. Das Hightech-Spielzeug lässt sich via Bluetooth mit einer kostenlosen Smartphone-App verbinden, die aufdeckt, was Sie im Bett abliefern. Wenn Sie auf Ihr Resultat sehr stolz sein sollten, dann können Sie es auch gerne allen ihren Freunden auf Facebook mitteilen, meint Bondara. «Share and Compare» heisst die Devise. 

Na dann. Wer will schon nicht wissen, wie der Chef sich im Bett so anschickt. Wir vom Panorama-Ressort wissen zu unserem Leidwesen, was der unsere mag

watsons Panorama-Chef testet die Love Pussy. video: youTube/watson

(rof)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Zeit_Genosse 11.08.2014 15:38
    Highlight Das führt zu "Nähmaschinensex", der kaum im Interesse von Frauen ist. Liebe Männer, fragt doch einfach die (eure) Frauen was sie mögen und messt Euch weiterhin beim Sport mit den elektronischen Gadgets. Schneller, höher, härter, öfter, usw. gehört nicht in die erotischen Beziehungen.
    5 0 Melden
    600

Diese 10 Gadgets lassen es krachen – und sind darum meine Tech-Highlights 2016

Das ausklingende Jahr ist für Gadget-Liebhaber schon jetzt ein guter Jahrgang: Microsoft hat den iMac neu erfunden, Xiaomi verkauft das erste nahezu randlose Smartphone und Nintendo hat uns das NES zurückgebracht.

Das sind meine zehn persönlichen Tech-Highlights des Jahres. Die Liste ist rein subjektiv und beinhaltet jene Gadgets, die mich persönlich 2016 verblüfft, beeindruckt oder gar begeistert haben.

Xiaomi hat das Smartphone, das Samsung und Apple gerne hätten: Das Mi Mix ist in China seit …

Artikel lesen