Gesellschaft & Politik

Mali

Tuareg-Rebellen erobern offenbar nordmalische Stadt Kidal zurück

21.05.14, 20:31 26.05.14, 12:44

Die aufständischen Tuareg im Norden Malis haben nach eigenen Angaben am Mittwoch die Stadt Kidal erobert. Aus UNO-Militärkreisen vor Ort wurde bekannt, dass mehrere Soldaten der malischen Regierungstruppen bei den Kämpfen in Kidal getötet wurden.

«Wir kontrollieren derzeit die ganze Stadt Kidal, wir haben Gefangene», sagte einer der Chefs der Extremistengruppe Nationale Befreiungsbewegung von Azawad (MNLA), Mohammed Ag Rhissa, in einem Telefongespräch in die Hauptstadt Bamako.

In Kidal hatte es bereits am Samstag heftige Gefechte zwischen der malischen Armee und Aufständischen gegeben. Acht Soldaten und 28 Rebellen wurden dabei getötet. Die MNLA nahm 32 Verwaltungsangestellte als Geiseln. Die Regierung schickte daraufhin 1500 Soldaten in die Rebellenhochburg. (tvr/sda/afp)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Das machen unsere Bundesräte am 1. August 

Rund um den Nationalfeiertag mischt sich dieses Jahr der gesamte Bundesrat unters Volk. Den grossen Auftritt auf dem Rütli hat dieses Jahr der Bundeskanzler. Welche Botschaften die Bundesräte haben, halten sie unter Verschluss. Bekannt sind aber die Auftrittsorte.

Innenminister Alain Berset reist kreuz und quer durchs Land. Er startet am 31. Juli auf dem Julierpass GR. Dort wird Berset die neue Spielstätte des Kulturfestivals Oringen eröffnen. Der dreissig Meter hohe, fünfeckige Holzturm war …

Artikel lesen