Gesellschaft & Politik

Zentralafrika

Zentralafrika bekommt erstmals einen Muslim als Regierungschef

11.08.14, 05:26

In der Zentralafrikanischen Republik soll künftig erstmals ein Muslim an der Spitze der Regierung stehen. Übergangspräsidentin Catherine Samba Panza nominierte am Sonntag den Finanzexperten Mahamat Kamoun per Dekret zum Premierminister. In der früheren französischen Kolonie sind die Muslime in der Minderheit.

Am vergangenen Dienstag war die Übergangsregierung vereinbarungsgemäss zurückgetreten. Sie sollte Platz machen für eine neue Regierung, welche das Ende Juli getroffene Waffenstillstandsabkommen zwischen den Bürgerkriegsparteien umsetzen soll. (trs/sda/afp)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Alice Weidel liess angeblich Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten – in der Schweiz

AfD-Spitzenpolitikerin Alice Weidel soll gemäss der «Zeit» eine Aslybewerberin illegal beschäftigt haben. Und zwar in Biel, an ihrem Schweizer Wohnort. Die Poltikerin bestreitet die Vorwürfe.

Die AfD fordert im laufenden Wahlkampf die Ablehnung von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Aber ausgerechnet ihre Spitzenkandidatin soll nun in der Schweiz in ihrem Haushalt eine Asylbewerberin aus Syrien schwarz beschäftigt haben.

Weidel soll der Frau aus Syrien 25 Franken auf die Hand gegeben haben. Ein Betrag, der für Schweizer Verhältnisse üblich sei, schreibt die «Zeit». Demnach gab es weder einen Anstellungsvertrag, noch wurden die Frauen um Rechnungsstellung gebeten.

Weidel verneint die …

Artikel lesen