Grand Tour

Bild: Getty Images North America

Schon wieder: Richard Hammond bei Dreharbeiten zu «The Grand Tour» verletzt

20.03.17, 10:52 21.03.17, 07:42

Der Moderator verunfallte mit seinem Motorrad während den Dreharbeiten für die zweiten Staffel von «The Grand Tour». Der Brite blieb danach bewusstlos auf der Strasse liegen, wie die Sun berichtet.

Der Unfall ereignete sich in Mosambik in einem abgelegenen Gebiet. «Er verletzte sich wirklich ziemlich schwer», kommentierte Hammonds Kollege Jeremy Clarkson den Vorfall.

Trotzdem habe man darauf verzichtet, Hammond ins Spital zu bringen. Nochmals Jeremy Clarkson: «We, don't do hospitals».

Am 20. September 2006 verletzte sich Hammond bei den Dreharbeiten von «Top Gear» lebensgefährlich, als ein Reifen seines Raketenfahrzeugs bei 464 km/h platze und sich der Wagen überschlug.

Hammonds Crash mit dem Raketenauto

Video: YouTube/Wiktor

2010 verletzte sich Moderator James May am Kopf, als er in Syrien von einem Seil umgerissen wurde. Er wurde ins Spital gebracht.

(tog)

Jeremy Clarksons derbste Sprüche

«Grand Tour»-Storys

Nach 5 Folgen «Grand Tour» ist es Zeit für ein positives Fazit und ein paar Sorgenfalten 

«Idioten. Ich habe Idioten in meinem Team» – ein paar Tweets von Clarkson und Co.

«The Grand Tour» schlägt alle Rekorde – auch den, der illegalen Downloads

Ich habe «The Grand Tour» gesehen und verrate dir jetzt, wie verdammt gut es war

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
3Alle Kommentare anzeigen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Hugo Wottaupott 20.03.2017 18:22
    Highlight Gibt es eine Bezeichnung für die Dauerverletzung dieser 3 Automisshandler?
    1 17 Melden
  • Raembe 20.03.2017 12:21
    Highlight May hat sich auch mal in Südamerika in einer Top Gear Folge verletzt als er von einem Pferd fiel. Nachher war extrem stinkig😂😂
    29 0 Melden
  • heul doch 20.03.2017 11:09
    Highlight Get well soon richard
    55 0 Melden

«The Grand Tour» ist nun auch offiziell ein Erfolg und sprengt alle Amazon-Rekorde

Es scheint, als würde sich der Aufwand lohnen: Wie der amerikanischen Online-Versandhändler Amazon mitteilt, schlägt die neue Autoshow «The Grand Tour», welche exklusiv den «Amazon Prime»-Mitgliedern zur Verfügung steht, sämtliche Streaming-Rekorde.   

Wie es in der Branche üblich ist, teilt der Internet-Grossist zwar keine konkreten Nutzungs-Zahlen mit, bestätigt aber, dass die erste Folge der Sendung von Clarkson, May und Hammond den bisherigen Streaming-Rekord von «The Man In The …

Artikel lesen