Griechenland

Swiss streicht  alle Flüge nach Griechenland

08.10.16, 13:38 08.10.16, 20:03

Aufgrund des Fluglotsenstreiks in Griechenland werden alle Flüge von und nach Griechenland vom 8. Oktober abends bis 10. Oktober abends annulliert. Dies teilt die Schweizer Airline Swiss auf ihrer Website mit. 

Betroffene, welche direkt bei Swiss gebucht haben, können einmal kostenlos umbuchen oder sich den Betrag rückerstatten lassen. Wer über ein Reisebüro gebucht hat, soll sich dort melden.

Die Fluglotsen protestieren mit ihrem Streik gegen die geplante Umstrukturierung der staatlichen Zivilluftfahrtbehörde. (kri/sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Deutsche TV-Abende, oder: Jetzt zeigen wir es dem Griechen – aber richtig!

Die «Bild»-Zeitung führt seit Jahren eine Hetzkampagne gegen Griechenland. Daran haben wir uns gewöhnt. Jetzt aber macht auch die vornehme ARD auf übelsten Chauvinismus. Eine Polemik. 

Der ehemalige Finanzminister Theo Waigel wird öfter auch als «Vater des Euro» bezeichnet, und als politisches Urgestein aus Bayern weiss er auch, was er seinem Ruf schuldig ist. Bei Günther Jauch durfte er sich am Sonntagabend wieder einmal so richtig austoben. Er habe keinerlei Verständnis für den Ministerpräsidenten Tsipras, schimpfte Waigel, denn Griechenland sei ja bis zur Machtübernahme der SYRIZA auf einem «guten Weg» gewesen. Und überhaupt: Spanien, Portugal und Irland würden …

Artikel lesen