Hauptsache berühmt

Zickereien nach «Let's Dance»-Aus

Carmen Geiss, die schlechte Verliererin

25.05.14, 14:37 26.05.14, 10:42
COLOGNE, GERMANY - MAY 02:  Carmen Geiss and Christian Polanc perform during the 5th show of 'Let's Dance' on RTL at Coloneum on May 2, 2014 in Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Das war's dann: Für Carmen Geiss ist im Halbfinale von «Let's Dance» Endstation. Bild: Getty Images Europe

COLOGNE, GERMANY - MAY 02:  Isabel Edvardsson and Alexander Klaws pose for a picture during the 5th show of 'Let's Dance' on RTL at Coloneum on May 2, 2014 in Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Die Finalisten: Alexander Klaws mit seiner Tanzpartnerin und ... Bild: Getty Images Europe

COLOGNE, GERMANY - MAY 02:  Tanja Szewczenko and Willi Gabalier perform during the 5th show of 'Let's Dance' on RTL at Coloneum on May 2, 2014 in Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

... Tanja Szewczenko mit ihrem Tanzpartner.  Bild: Getty Images Europe

Am Freitag war für Carmen Geiss Schluss mit der Tanzkarriere: Die 49-Jährige schied im Halbfinale von «Let's Dance» aus. Sie hätte zwar sehr gerne für ihre Töchter gewonnen, die beiden Finalisten sind allerdings die Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko und der Gewinner der ersten «DSDS»-Staffel Alexander Klaws.

Vor den Kameras lächelte Geiss die Niederlage noch weg, als das rote Kameralichtlein allerdings nicht mehr brennt, bricht es aus der schlechten Verliererin heraus. Gegenüber Bild am Sonntag giftelt sie: «Wenn ich 15 Jahre jünger wäre, hätte ich das hier gerockt. Aber wenn man nie auf dem Eis stand [Anspielung auf Tanja Scewczenko] oder noch nie auf einer Showbühne war [Anspielung auf Alexander Klaws], dann ist es für einen Otto Normalverbraucher [Anspielung auf Carmen Geiss] wie mich unheimlich schwer. Von mir werdet ihr in Zukunft mehr hören als von Platz 1 oder 2. Das ist bei diesen Shows ja meistens so.»

Auch wenn diese Zickereien in Richtung Szewczenko (noch einmal schreib ich diesen Namen übrigens nicht mehr) und Klaws Carmen Geiss nicht gerade sympathisch machen, könnte sie recht haben: Schliesslich steht jetzt schon überall in den Titeln der Klatsch- und Tratsch-Portale, dass Carmen Geiss kurz vor dem Finale rausgeflogen ist – und nicht, wer es ins Finale geschafft hat. 

(lis)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister stirbt an Krebs

Der Frontmann der britischen Heavy-Metal-Band Motörhead, Lemmy Kilmister, ist im Alter von 70 Jahren an Krebs gestorben. Kilmister starb nach Angaben seiner Band an einem «extrem aggressiven Krebs». Die Erkrankung war nur Tage zuvor entdeckt worden.

Wie die Band am Dienstag auf Facebook mitteilte, erfuhr der Musiker erst am 26. Dezember – zwei Tage nach seinem 70. Geburtstag – von seiner Krebserkrankung.

«Wir können nicht beginnen, unseren Schock und unsere Traurigkeit auszudrücken, es gibt …

Artikel lesen