Hauptsache berühmt

«Harry Potter»-Star

Daniel Radcliffe muss bei Sex-Szenen mit Männern lachen

27.01.14, 09:13

Im Psychothriller «Kill Your Darlings – Junge Wilde» mit Radcliffe geht es um den schwulen Dichter Allen Ginsberg. Bild: AP The Canadian Press

«Harry Potter»-Darsteller Daniel Radcliffe machen Sexszenen nichts aus – auch dann nicht, wenn es sich um ein Tête à Tête mit einem anderen Mann handelt. Am Anfang muss er trotzdem nervös kichern: Ein bisschen witzig sei die Situation schon, wenn man nackt einem Typen gegenüberstehe, den man erst ein paar Stunden zuvor kennengelernt habe, und dann den halben Tag lang so tun soll, «als würde man ficken», so der 24-Jährige.

(sda/viw)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Abgang beim SRF

Susanne Wille schmeisst hin – «Swiss Award» muss neue Moderatorin suchen

Das Schweizer Fernsehen hat ein Personalproblem mehr: Susanne Wille wird den nächsten «Swiss Award» im Januar nicht mehr moderieren, wie der Sonntags Blick berichtet. Wille wolle sich auf ihren Job bei der «Rundschau» konzentrieren.

Die 40-jährige ehemalige «10vor10»-Frau habe sich in der Rolle als Gala-Präsentatorin nie ganz wohlgefühlt, will die Zeitung aus internen Kreisen beim SRF erfahren haben. Die Kündigung bringt ein altes Personalproblem wieder aufs Parkett. Für SRF war es schon …

Artikel lesen