Hauptsache berühmt

Einlullende Online-Umfrage

Welche Schweizer sind sexy? Michelle vorne, Missen dabei, Roger dabei und Gölä ... nicht

22.10.14, 17:42

«Schweizer, Schweizer an der Wand, wer ist die oder der Sexyeste im ganzen Land», fragte das Meinungsforschungsinstitut «Marktagent» und setzte den Bürgern die Pistole auf die Brust. 500 Personen gaben umgehend Auskunft und das Ganze ist auch noch repräsentativ. 

Nicht dabei: Gölä. Bild: KEYSTONE

Repräsentativ vielleicht, aber null überraschend. Deshalb hier schnöde die Ergebnisse.

1. Michelle Hunziker, 2. Christa Rigozzi, 3. Melanie Winiger, 4. Roger «König» Federer, 5. Dominique Rinderknecht, 6. Ursula Andress, 7.  Xenia Tchoumitcheva, 8. Renzo Blumenthal, 9. Bastian Baker.

So, nun bitte wieder aufwachen, lieber Leser. Oder falls sie abgeschweift sind: Ja, die Steigerung von sexy ist sexyer, der Superlativ wirklich am sexyesten.

(phi, via Blick)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Wer macht denn sowas?

Madonnas Schlüpfer im Wert von 3000 Dollar gestohlen 

Die Popkönigin Madonna ist an einem Fotoshooting bestohlen worden. Der Musikerin sei Unterwäsche im Gegenwert von 3000 US-Dollar (rund 2675 Franken) entwendet worden, berichtet die New York Post.

Der vermisste Dessous-Beutel umfasse zwölf Büstenhalter (2545 US-Dollar), fünf Tangas (345 US-Dollar) und vier Slips (515 US-Dollar). Diese habe die 55-Jährige unter einem Stuhl in der Umkleide deponiert. Die Kleidungsstücke waren ihr vom New Yorker Modelabel Deborah …

Artikel lesen