Hauptsache berühmt

(Hier bitte Po-Witze einsetzen)

Unfall: Betrunkener ist J.Lo hinten rein gefahren 

29.09.14, 07:57

Jennifer Lopez und Schauspielerin Leah Remini wurden während einer gemeinsamen Spritztour angefahren. Wie das Promiportal TMZ schreibt, war der Fahrer, der die beiden Hollywood-Diven an einer Ampel von hinten rammte, betrunken. Angeblich waren auch die Kinder von Lopez und Remini im Auto, verletzt wurde zum Glück keiner. Dafür gab's danach ein Unfall-Protokoll auf Instagram. Mit Selfie

Das Unfall-Selfie: 

Jennifer Lopez und Schauspielerin/Busenfreundin Leah Remini nach dem Unfall: Sitting at a light, Riding high right before some drunk fool rear ended us in my new whip!!! Thank god everyone ok!!! #GRATEFUL #THANKYOUGOD #DontdrinkandDrive!!!! #cursedthatfoolout #theBronxcameout #dontmesswithmycocnuts #mamabear #leahstayedcalm #thatwasweird bild: instagram/Jlo

Und falls Sie gerne wissen wollen, was la Lopez geschäftlich so treibt – Hier sehen Sie ihr Musikvideo zu ihrem aktuellen Song «Booty»:

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Abgang beim SRF

Susanne Wille schmeisst hin – «Swiss Award» muss neue Moderatorin suchen

Das Schweizer Fernsehen hat ein Personalproblem mehr: Susanne Wille wird den nächsten «Swiss Award» im Januar nicht mehr moderieren, wie der Sonntags Blick berichtet. Wille wolle sich auf ihren Job bei der «Rundschau» konzentrieren.

Die 40-jährige ehemalige «10vor10»-Frau habe sich in der Rolle als Gala-Präsentatorin nie ganz wohlgefühlt, will die Zeitung aus internen Kreisen beim SRF erfahren haben. Die Kündigung bringt ein altes Personalproblem wieder aufs Parkett. Für SRF war es schon …

Artikel lesen