Indien

Tragischer Unfall in Delhi

Student von Tiger getötet

23.09.14, 15:07

Polizisten und Mitarbeiter des Zoos entfernen die Leiche des getöteten Studenten. Bild: Saurabh Das/AP/KEYSTONE

In einem Zoo in Neu-Delhi wurde ein junger Mann von einem weissen Tiger getötet, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Der 20-jährige Student drang trotz Warnungen und Absperrungen in das Gehege des Tigers ein, wo er vom männlichen Tier angegriffen wurde.

Nachdem Zoomitarbeiter den Tiger in einen Käfig gelockt hatten, konnten sie nur noch die Leiche des Mannes bergen.

Laut einem Sprecher des Zoos ist es trotz Verbot nicht unüblich, dass Besucher die Tiere mit Gegenständen oder Nahrungsmitteln provozieren.

Über die Gründe des Mannes für das Eindringen in das Tiger-Gehege wurden bislang keine Angaben gemacht. (wst)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Ein Mann soll in Indien von einem Meteoriten erschlagen worden sein. Mhhm ... oder Schrott

Tragischer Unfall in Indien: Ein vom Himmel fallender Gegenstand soll einen Mann getötet haben. Womöglich handelte es sich um einen Meteoriten - es wäre der erste dokumentierte Fall in der Geschichte der Menschheit.

Ein herabfallendes Objekt, das am Samstag im indischen Bundesstaat Tamil Nadu einen Busfahrer tötete, könnte ein Meteorit gewesen sein. Ein Forscher mahnte eine genaue Untersuchung des Gesteinsbrockens an.

«Ein Meteorit stürzte auf eine private Ingenieursschule und tötete einen Busfahrer der Schule», erklärte der Premierminister des Bundesstaats, Jayalalithaa Jayaram, am Sonntagabend. S.P. Rajaguru, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Indischen Institut für Astrophysik in Bangalore, sagte, …

Artikel lesen