Indien

Tragischer Unfall in Delhi

Student von Tiger getötet

23.09.14, 15:07

Polizisten und Mitarbeiter des Zoos entfernen die Leiche des getöteten Studenten. Bild: Saurabh Das/AP/KEYSTONE

In einem Zoo in Neu-Delhi wurde ein junger Mann von einem weissen Tiger getötet, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Der 20-jährige Student drang trotz Warnungen und Absperrungen in das Gehege des Tigers ein, wo er vom männlichen Tier angegriffen wurde.

Nachdem Zoomitarbeiter den Tiger in einen Käfig gelockt hatten, konnten sie nur noch die Leiche des Mannes bergen.

Laut einem Sprecher des Zoos ist es trotz Verbot nicht unüblich, dass Besucher die Tiere mit Gegenständen oder Nahrungsmitteln provozieren.

Über die Gründe des Mannes für das Eindringen in das Tiger-Gehege wurden bislang keine Angaben gemacht. (wst)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

11 klassische Curry-Rezepte, die du unbedingt beherrschen solltest

Ohne Curry könnte ich nicht überleben. Nein, im Ernst jetzt: Ohne ein paar Mal im Monat so einen dampfenden Topf mit Lamm-, Fisch- oder Was-grad-so-umme-isch-Curry auf dem Esstisch, wäre ich ein weniger glücklicher Mensch.

Dabei ist die Zubereitung schon die Hälfte des Genusses. Leute, ihr müsst mehr Curry kochen! Und damit meine ich nicht etwa Riz Casimir mit dem hellgelben «Cörry-Söseli», sondern das echte Zeugs, wie es etwa in Indien, Pakistan, Grossbritannien und – jawohl! – …

Artikel lesen