International

Der Stein des Anstosses. Bild: APA

Frohe Ostern: Riesen-Penis neben Kreuzweg sorgt für Erregung 

12.04.17, 10:39 12.04.17, 11:03

Im oberösterreichischen Traunkirchen ärgern sich Gläubige über eine zwei Meter hohe Phallusstatue auf einem Privatgrund. Besonders pikant, die Karfreitagsprozession der Gemeinde führt an der Statue vorbei, wie orf.at schreibt.

Der marmorne Phallus steht im Garten einer alten Villa eines Antiquitätenhändlers. Es sei ein Fruchtbarkeitssymbol aus der hellenistischen Zeit und sicher schon 2000 Jahre alt und Ostern sei ja ein Fruchtbarkeitsfest, sagte er dem TV-Sender.

Damit die Gläubigen bei der Karfreitagsprozession nicht gestört werden, hat die Gemeinde nun eine Bauplane vor der Penis-Statue aufgezogen. (whr)

In Brooklyn wurde der kleinste Penis gekürt, also der Mann mit dem kleinsten ... Ach, ihr wisst schon

Das könnte dich auch interessieren:

Callcenter-Mitarbeiter erleidet Hörschaden – pfiff Aargauer Senior zu laut ins Telefon?

Schiesserei nahe Drehort von «House of Cards» fordert drei Tote ++ Täter verhaftet

Schwangere Soldaten-Witwe bricht nach Trump-Anruf zusammen – das Drama in vier Akten

«In diesem Sinne Allahu Akbar!» – Polizei ist obskurem Postkarten-Verteiler auf der Spur

Der jüngste Goalie der CL-Geschichte weint nach Patzer – doch dann wird es herzerwärmend

Zwei Drittel sind genervt von ihren Nachbarn – rate mal, was am meisten stört

«Steckt euch eure Schokolade sonst wo hin» – so schreiben die Nordiren über Gegner Schweiz

Sterbender Schimpanse umarmt zum letzten Mal seinen Freund und sorgt für Hühnerhaut-Moment

SCL Tigers überraschen Zug +++ Bern gewinnt

Bevor geboxt wird, küsst die Herausforderin die verdutzte Weltmeisterin

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
12Alle Kommentare anzeigen
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Gummibär 12.04.2017 14:10
    Highlight Spritzt der Phallus wenigstens Weihwasser ?
    7 1 Melden
    • philosophund 12.04.2017 14:37
      Highlight Wenn ja, wärs in diesem Falle in Richtung Himmel. Böses Omen vor dem Amen?
      2 1 Melden
  • Gilbert Schiess 12.04.2017 13:25
    Highlight So einen will ich auch!
    Also im Garten meine ich.
    7 1 Melden
  • philosophund 12.04.2017 13:24
    Highlight hihi
    penis.
    5 1 Melden
  • Greet 12.04.2017 12:59
    Highlight Toll. Gute Grösse.
    6 1 Melden
  • kleiner_Schurke 12.04.2017 12:32
    Highlight Weshalb sind eigentlich Gläubige immer so Sex-fixiert? Bei Religiösen aller Couleur scheint sich alles um Sex zu drehen. Da soll jungfräulich geheiratet werden, Jesus wurde Jungfräulich geboren, da wird beschnitten, entweder die Männer, oder die Frauen, oder zumindest doch die Rechte der Frau, es wird verhüllt aber nicht verhütet, man ist gegen Abtreibung, Invitrofertilisierung, Pränatal Diagnostik, PID, Aufklärungsunterricht. Alles was mit Sex zu Tun hat und nicht zur Befruchtung einer Eizelle führt ist automatische Sünde z.b. Homosexualität, Verhütung, Onanie.
    11 1 Melden
  • Fabio74 12.04.2017 11:46
    Highlight Eine tolerante freie Welt in diesem katholischen Österreich
    29 1 Melden
    • LaPaillade #BringBackHansi 12.04.2017 12:43
      Highlight Man kann sich gerade Vorstellen wie die Kommentare ausfallen würden, wenn es Muslime wären die sich an dieser Statue empört hätten anstelle von Katholiken.
      3 4 Melden
    • Fabio74 12.04.2017 16:56
      Highlight Darum ja auch mein Kommentar
      3 1 Melden
  • AllIP 12.04.2017 11:16
    Highlight ( ͡° ͜ʖ ͡° )
    12 1 Melden
    • Ton 12.04.2017 17:52
      Highlight Apropos Smileys die für mich schwer zu verstehen sind:

      Ich dachte immer, dass <3 für Hoden steht, bis mir jemand sagte es sei ein Herz. Das mag wahr sein, aber meine Meining gefällt mir besser. :-)
      7 1 Melden
  • die 200 12.04.2017 10:47
    Highlight ganz toll... und dann auch noch ungeschützt!!!!
    20 1 Melden

Rechtsrutsch in Österreich: Die ganz normale Feindseligkeit

Rechtspopulismus und dumpfe Parolen sind gesellschaftsfähig geworden und finden grosse Zustimmung. Das ist das Ergebnis der Wahl in Österreich. Das Beunruhigende: Es gibt kein Rezept dagegen.

Österreich ist heile Welt. Der Lebensstandard ist so hoch wie kaum irgendwo anders in der Welt. Dem Land geht es im Vergleich zu anderen Ländern unfassbar gut. Ja, es hat für seine Verhältnisse viele Flüchtlinge aufgenommen, aber es hat die Herausforderungen im Grossen und Ganzen gut bewältigt. Und es könnte der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken, trotz aller Problemchen, Veränderungen dort, wo sie für nötig erachtet werden, engagiert …

Artikel lesen