International

Australische Polizei entdeckt Koala-Baby in Tasche von Passantin

07.11.16, 18:34 08.11.16, 06:53

Nicht schlecht gestaunt haben Polizisten im australischen Brisbane, als eine Passantin ihre Tasche öffnete: die 50-Jährige, die aus nicht genannten Gründen von den Beamten angesprochen worden war, trug ein Koala-Baby mit sich herum.

Bild: AP/Queensland Police Service

Zuerst hätten die Polizisten der Frau nicht geglaubt, was sie bei sich habe, doch dann hätten sie in der Tasche «diesen prachtvollen Jungen» entdeckt, teilte die Polizei am Montag mit.

Der etwa sechs Monate alte Koala sei offensichtlich bei guter Gesundheit, «wenn auch etwas dehydriert». Demnach erklärte die Frau, sie habe das putzige Tierchen am Samstagabend gefunden und seither mit sich getragen. Das Junge wurde einer Tierschutzorganisation übergeben, die es Alfred taufte.

Die Frau wiederum sei wegen «besonderer» Gründe festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Koalas sind eine geschützte Tierart. Sie sind zunehmend bedroht, weil ihr Lebensraum sich vielerorts verkleinert hat. Aber auch Hunde, Buschbrände und Krankheiten gefährden die Tiere. Nach einer nationalen Zählung von 2012 gibt es rund 330'000 Koalas in Australien. (sda/afp)

Baby-Koala umarmt Mama bei Not-OP

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1 Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • The Origin Gra 07.11.2016 22:45
    Highlight Ich finde Koalas unheimlich Süss
    Schade das sie, wie so viele andere Tiere auch, Bedroht sind :(
    4 0 Melden
    600

Kaum zu glauben, aber diese Frauen sind beide schwanger – und sie sind fast gleich weit

Dass nicht jede Schwangerschaft gleich verläuft, ist wohl jedem klar. Dass zwei Schwangerschaften aber dermassen unterschiedlich sein können, dass die eine Frau noch völlig «unschwanger» und die andere bereits «hochschwanger» aussieht (obwohl beide etwa gleich weit sind), dürfte die meisten überraschen.

Und das ist wohl auch der Grund, warum das folgende Foto derzeit im Internet die Runde macht. Gepostet wurde es im vergangenen November von Chontel Duncan aus Australien, einem Fitness-Model, das …

Artikel lesen