International

Wegen Explosionsgefahr ruft VW 6000 Erdgasautos zurück

Volkswagen ruft Touran-Modelle mit Erdgasantrieb in die Werkstätten - die Gasflaschen könnten explodieren.

Publiziert: 06.07.16, 20:43 Aktualisiert: 23.09.16, 15:10

Weil von ihnen eine Explosionsgefahr ausgeht, werden 6000 Ergasmodelle des Typs Touran zurückgerufen. Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Ein Artikel von

Volkswagen ruft weltweit knapp 6000 Erdgas-Fahrzeuge vom Typ Touran in die Werkstätten zurück.

In der Werkstatt müssten die Gasflaschen getauscht werden, da die Aussenhaut bei Beschädigungen nicht mehr den nötigen Korrosionsschutz bieten könne. «Eine reduzierte Wandstärke der Gasflaschen durch Korrosion kann zum Bersten eines Gastanks und so zu einer erheblichen Verletzungsgefahr führen», teilte das Unternehmen mit. Das Problem sei bei internen Untersuchungen erkannt worden.

Betroffen seien Autos der Modelljahre 2006 bis 2009. Die Besitzer würden direkt von Volkswagen kontaktiert. Die Fahrzeuge sollten bis zur Umrüstung nur im Benzinbetrieb genutzt werden.

sun/Reuters/dpa

Die vielen Väter des Volkswagens

Volkswagen

US-VW-Chef im Kongress: «Was werden Sie im Gefängnis lesen?»

VW-Abgas-Affäre: «Wir ermitteln auf Hochtouren»

Abgas-Affäre: Deutsche Kundin klagt gegen VW und will ihr Auto zurückgeben

VW sagt mit ganzseitigen Zeitungsinseraten sorry

Meistgelesen

1

Montagmorgen? Schlecht gelaunt und im Pendlerstress? Diese …

2

NDG angenommen – 4 Dinge, die sich jetzt ändern und die man wissen …

3

Um 15 Uhr war alles ausgezählt: Der Abstimmungssonntag im Ticker

4

Netflix-Doku: Erst vergewaltigt, dann gemobbt. Wenige Tage später …

5

Schlittschuhtor in der Overtime bringt Team Europa ins …

Meistkommentiert

1

Krankenkassenprämien steigen 2017 im Schnitt um 4,5 Prozent

2

Balthasar Glättli nach dem Ja zum NDG: «Sogar Parlamentarier haben …

3

Nach dem Ja zum Hockey-Tempel werden die ZSC Lions zum FC Basel des …

4

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Kontrolleure des NDB ihre …

5

«Isolieren wir sie!» – das Tessiner Ja zum Inländervorrang macht …

Meistgeteilt

1

Zürich kriegt ein Eishockey-Stadion, Tessin den Inländervorrang …

2

Innerer Dialog – heute: Die Menstruation

3

Kinder, wie die Zeit vergeht! Nirvanas Nevermind-Album wird 25 und …

4

Roman Josi, Superstar! Jetzt wartet auf den Dauerbrenner die …

5

Wandern in Island: Atemberaubend schön und überraschend einfach zu …

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Alkohol am Steuer

Sie glauben nicht, was Ihnen blüht, wenn Sie in Dänemark betrunken hinterm Steuer sitzen

Wer alkoholisiert Auto fährt, gefährdet sich und andere. Nicht selten enden Promillefahrten tödlich. Dagegen will Dänemark nun vorgehen – und greift zu drastischen Mitteln.

Dänemark geht ab dem 1. Juli mit drastischen Strafen gegen betrunkene Autofahrer vor. Wer mit einem Alkoholwert von zwei Promille oder mehr von der Polizei erwischt wird, der ist nicht nur seinen Führerschein los, sondern auch sein Auto. Die Fahrzeuge sollen konfisziert und anschliessend versteigert werden. Der Erlös der Auktionen fliesst in die Staatskasse.

«Wir mussten in letzter Zeit mitansehen, dass Unschuldige bei Unfällen schwer verletzt oder getötet wurden, weil rücksichtslose …

Artikel lesen