International

Massenkarambolage auf einer chinesischen Autobahn. Bild: AP/Xinhua

Megacrash fordert in China 17 Tote – 56 Fahrzeuge beteiligt

22.11.16, 11:18

Bei einer Massenkarambolage auf einer Autobahn in der nordchinesischen Provinz Shanxi sind 17 Menschen ums Leben gekommen. 37 weitere wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag berichtete.

Video: watson.ch/Reuters

Der Unfall sei bei schlechtem Wetter mit Schneeregen passiert. 56 Auto seien ineinandergekracht. Mit dem stark gewachsenen Verkehr auf Chinas Strassen ist die Zahl der Verkehrstoten in die Höhe geschnellt.

Die Polizei beklagt auch eine starke Zunahme von Unfällen durch rücksichtsloses Fahren. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben in China rund 260'000 Menschen jährlich im Strassenverkehr. (whr/sda/dpa)

Aktuelle Polizeibilder: Restaurant und Scheune abgebrannt

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • MikoGee 22.11.2016 13:30
    Highlight Bitte lasst die Dame nichts mehr sprechen, die Synchro ist der Horror!
    1 1 Melden
    600

Wenn das Leben eine Studie wäre: Es gibt für alles ein perfektes Alter

In welchem Alter solltest du sesshaft werden? In welchem eine neue Sprache lernen? In welchem einen Nobelpreis gewinnen? Die Wissenschaft hat auf alles eine Antwort.

Zahlreiche Studien setzen sich mit den Kapazitäten des Menschen auseinander. Dass junge Körper stärker sind, ältere Gehirne dafür psychologisch etwas gereifter, das sind dabei noch die offensichtlichsten Ergebnisse. Im Rahmen dieser Untersuchungen kommt allerdings eine Menge statistisches Material zusammen. Und manche Rückschlüsse sind ziemlich überraschend: 

Psychologen und Linguisten streiten zwar noch immer über die Details. Aber ganz grundsätzlich ist es eine akzeptierte Tatsache, dass …

Artikel lesen