International

Mutter nach mutmasslichem Angriff von 14-jährigem Sohn gestorben

Publiziert: 14.11.16, 10:55

Im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt hat ein 14-Jähriger seiner Mutter offenbar tödliche Verletzungen zugefügt. Die 58-Jährige sei am Sonntag, einen Tag nach dem Angriff, gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Dessau mit.

Die Frau war am Samstag mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ihrer Wohnung in Bitterfeld-Wolfen gefunden worden. Trotz intensivmedizinischer Behandlung starb sie im Spital.

Der 14-Jährige soll demnach zur Tatzeit allein mit der Mutter in der Wohnung gewesen sein. Er wurde bereits am Samstag vorläufig festgenommen. Das zuständige Amtsgericht ordnete am Sonntag die Unterbringung des Tatverdächtigen in einer Einrichtung an, damit muss er nicht in Untersuchungshaft.

Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt. Auch machten die Ermittler keine Angaben dazu, wie der 58-Jährigen die schweren Verletzungen beigebracht wurden. Die Ermittlungen dauerten an. (sda/afp)

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Jan Böhmermann schlägt zurück! Eine Anleitung zum «Hater trollen»

Das Internet-Haten und Trollen sind in Deutschland ist vorbei! Jan Böhmermann hat ENDLICH das Bundesministerium für Internetsicherheit und Zensur gegründet. Mit den Worten: «Achtung, Hater, Bedrohungen und Beleidigungen werden ab sofort direkt an das Bundesministerium für Internetsicherheit und Zensur weitergeleitet!» warnte er seine Facebook-‹Freunde› vor dem Verfassen von Hass-Kommentaren. 

Ist natürlich alles nur Farce. Das Bundesministerium gibt es nämlich nicht, das hat …

Artikel lesen