International

Hells-Angels-Chef von mehreren Kugeln durchsiebt

07.10.16, 16:35

Grossaufgebot der Polizei vor dem Vereinsheim der Hells Angels am Freitag im mittelhessischen Wettenberg: Eine Anwohnerin hat den Anführer der Giessener Hells Angels tot vor dem Klubheim gefunden und die Polizei alarmiert.

Auf dem Gelände des Rockerclubs sei laut geschrien worden, hiess es. Schutzpolizei und Kriminalpolizei waren am Freitagvormittag im Einsatz, um Zeugen zu befragen und Spuren zu sichern.

Video: reuters.com

Die Obduktion der Leiche war für den späteren Tag angeordnet. «Wir können ganz eindeutig sagen, dass der Getötete von mehreren Projektilen getroffen wurde», sagte Thomas Hauberger, Sprecher der Staatsanwaltschaft Giessen. «Ob jetzt an der Tat eine Person oder mehrere Personen beteiligt waren, das können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen.»

Wie geht es weiter? «Wir versuchen jetzt Projektile, etwaige Hülsen, wenn es dies überhaupt gibt, am Tatort sicherzustellen. Und dann die Tat zu rekonstruieren. Wer hat wann wo wie gestanden. Und dann ein näheres Bild von der Tat zu bekommen.»

Zu möglichen Hintergründen der Tat wollte die Staatsanwaltschaft zunächst nichts sagen. Allerdings hatte es nach Medienberichten in der Vergangenheit mehrfach gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen den Hells Angels aus Frankfurt und den Hells Angels aus Giessen gegeben.

(reuters.com)

Das könnte dich auch interessieren:

Wer in der EU Filme und Serien streamt, hat nun ein Problem. Schweizer haben vorerst Glück

«Alti, heb de Schlitte!» – Was, wenn du ehrlich zu deinem Chef wärst?

Ausverkauf des Feminismus – die 3 dümmsten Gründe, Feministin zu sein

Genau so ein schönes Gefühl ist es, den Picdump zu schauen

ETH-Professor: «Man müsste halt ein Tal mit Solaranlagen zupflastern»

«Biete Wohnung gegen Sex» – in England nehmen dubiose Wohnungsanzeigen zu

Die Bachelorette und ihr muskelbepacktes Egomanen-Rudel

WTF? UNO wählt ausgerechnet Saudi-Arabien in die Kommission für Frauenrechte

Du willst es doch auch: 22 Fail-Gifs, die deinen Tag besser machen

Wie Trumps EU-Kehrtwende der Schweizer Wirtschaft schaden könnte

Frankreich wagt den revolutionären Bruch – und hat nun eine echte Wahl

Die besten Reaktionen auf den denkwürdigen Clásico (inkl. wütendem Ronaldo)

Im Cockpit-Clinch: Die Swiss wird von deutschen Piloten überrannt

«Scheiss-Jugo» und «Nazi-Schweine» – diese Beschimpfungen wurden richtig teuer

Patriotismus, Macron-Hate und alte Chansons – so erlebte ich die Party von Marine Le Pen

«Wenn 10'000 Schweizer ihr Gast-WLAN öffnen, wird die staatliche Netz-Überwachung nutzlos»

Pisa-Studie: Schüler in der Schweiz ticken ein bisschen anders als in den übrigen Ländern

Info-Panne im Pentagon: US-Flugzeugträger fährt los, aber nicht nach Nordkorea

Facebook Live muss weg! 😡

19 Memes, die das Single-Dasein perfekt beschreiben

Die fiesen Tricks der Wahlbetrüger: Ein Oppositioneller erzählt

«Schlimmstes Datenleck seit Snowden»? Das sollten Windows-User wissen

Ein Schweizer Professor erklärt, wieso es mit deinem Leben ab 23 bergab geht

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8 Kommentare anzeigen
8
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Littlepage 07.10.2016 21:31
    Highlight Was für eine Headline... Von nur einer Kugel kann man schwerlich durchsiebt werden.
    11 7 Melden
    • INVKR 07.10.2016 23:08
      Highlight " «Wir können ganz eindeutig sagen, dass der Getötete von mehreren Projektilen getroffen wurde», sagte Thomas Hauberger, Sprecher der Staatsanwaltschaft Giessen."

      ?
      0 1 Melden
    • Schlumpfinchen 07.10.2016 23:09
      Highlight "[...] von mehreren Projektilen getroffen [...]" heisst wohl nicht nur eine Kugel.
      0 1 Melden
    600
  • Sheez Gagoo 07.10.2016 18:10
    Highlight Wer durch das Schwert lebt...
    44 8 Melden
    600
  • zombie woof 07.10.2016 17:46
    Highlight Ein typischer Arbeitsunfall...
    161 6 Melden
    600
  • AL:BM 07.10.2016 17:43
    Highlight ...
    76 10 Melden
    • axantas 07.10.2016 22:33
      Highlight wir sollten uns ja nicht gerade darüber "freuen". Es ist ein Mensch gestorben.
      Ich stelle jedoch in diesem Fall auch bei mir eine gewisse Gleichgültigkeit fest.

      Leider hat jede Hydra viele Köpfe...
      0 3 Melden
    • AL:BM 08.10.2016 10:06
      Highlight Ich habe vor einiger Zeit eine Doku über diesen Typen und seinen 'Club' gesehen. Hat meine Geichgültigkeit maximiert.
      1 4 Melden
    600

Eklat bei Israel-Besuch: Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Eklat beim Antrittsbesuch des deutschen Aussenministers Sigmar Gabriel in Israel: Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sein Treffen mit dem SPD-Politiker in Jerusalem am Dienstag kurzfristig platzen lassen.

Hintergrund ist eine geplante Diskussionsrunde Gabriels mit Regierungskritikern, die vor allem den israelischen Siedlungsbau in den palästinensischen Gebieten verurteilen.

Netanjahu hatte bereits in den vergangenen Tagen unter der Hand signalisiert, dass er mit diesem Treffen nicht …

Artikel lesen