International

Deutschland: Mutter wirft ihre drei Kinder aus dem Fenster

Am Montagmorgen hat eine Frau ihre drei kleinen Kinder aus einer Etagenwohnung auf die Strasse geworfen. Die Polizei bestätigte entsprechende Medienberichte. Über den Gesundheitszustand der Kinder ist bisher nichts bekannt.

13.06.16, 10:32 13.06.16, 10:43

Ein Artikel von

In Krefeld hat eine Mutter am frühen Morgen ihre drei Kinder aus dem Fenster einer Etagenwohnung geworfen. Eine Sprecherin der Krefelder Polizei bestätigte auf Anfrage von «Spiegel Online» entsprechende Medienberichte. Details nannte sie nicht.

Wie die «Bild»-Zeitung schrieb, geschah die Tat um kurz vor fünf Uhr. Die 33-jährige Frau hat demnach ihre drei, fünf und sechs Jahre alten Kinder aus dem zweiten Stock auf die Strasse geworfen. Anschliessend habe sie vergeblich versucht, sich das Leben zu nehmen. Über den Gesundheitszustand der Kinder ist bisher nichts bekannt.

Krankenwagen in Deutschland im Einsatz (Symbolbild).
Bild: AP

sms

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • SusiBlue 13.06.2016 12:28
    Highlight Die Werbung hier ist ziemlich unpassend: "James, Wohnung mit Service"...
    14 0 Melden
    600

Die kreative Reaktion dieses Supermarkts auf Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Die deutsche Supermarktkette «Edeka» hat offenbar genug von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Mit einer aussergewöhnlichen Aktion zeigten sie am Freitag, wie langweilig Deutschland ohne Vielfalt wäre.

In einer Filiale in Hamburg räumten die Mitarbeiter die Regale aus, welche mit Produkten aus dem Ausland gefüllt waren und stellten stattdessen Plakate auf. «Unsere Auswahl kennt heute Grenzen» oder «so leer ist ein Regal ohne Ausländer» heisst es auf diesen.

Die Regale sehen aus wie auf Cuba, …

Artikel lesen