International

70-jährige Deutsche schlägt mit Besen auf Auto von Schweizer

26.01.17, 16:18

Im süddeutschen Rheinfelden hat es einer 70-jährigen Frau nicht gefallen, dass ein Schweizer Autofahrer seinen Wagen auf einen öffentlichen Parkplatz nahe ihres Hauses stellte. Also ergriff sie Gegenmassnahmen und zwar handfeste.

Der 26-jährige Fahrer hatte am Mittwoch auf einen frei werdenden Parkplatz gewartet. Die Frau hatte den Mann laut Polizei zunächst unverschämt angesprochen und zum Wegfahren aufgefordert.

Dann habe sie gegen die Fahrertür gespuckt und mit einem Besenstiel ausgeholt. Mit diesem schlug sie auf die vordere Stossstange. Es entstand ein geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt bereits wegen verschiedener Delikte gegen die 70-Jährige. (sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10Alle Kommentare anzeigen
10
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Don Alejandro 26.01.2017 21:15
    Highlight Die Einkaufstouristen gehen den Deutschen langsam auf den Sack😆
    3 0 Melden
    600
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 26.01.2017 18:17
    Highlight Immer diese illegalen wirtschaftsflüchtlinge aus der Schweiz. Kann die Alte verstehen.
    4 1 Melden
    600
  • Butterscotch&hardcandy 26.01.2017 17:59
    Highlight Die Nationalitäten im Titel sind ja extreeem wichtig .. -.-
    1 0 Melden
    600
  • dä dingsbums 26.01.2017 17:22
    Highlight Breaking News!

    Aber irgendwie unterhaltsam...bitte mehr davon :)
    31 5 Melden
    • E. Edward Grey 26.01.2017 23:53
      Highlight Bitte.
      1 0 Melden
    600
  • henkos 26.01.2017 16:55
    Highlight "Unverschämtes Ansprechen" - ein schlimmes Vergehen! War zufällig der Autor dieses Artikels der im Text erwähnte junge Autofahrer? Oder wie darf ich mir sonst diesen Nonsense-Artikel erklären?
    26 6 Melden
    600
  • #bringhansiback 26.01.2017 16:47
    Highlight Der arme Besen. Wurde einfach als Schöagutensil missbraucht. Statt als Fluggerät wie es sich gehört ^^
    19 3 Melden
    600
  • dmark 26.01.2017 16:29
    Highlight War bestimmt 'ne Hexe? Wer sonst trägt einen Besen bei sich? :D
    32 1 Melden
    • http://bit.ly/2mQDTjX 26.01.2017 21:23
      Highlight Vorallem war es eine anständige und kultivierte Hexe. Welche Hexe würde sonst ihren Besen so ordentlich parkieren wollen.
      1 0 Melden
    600
  • blobb 26.01.2017 16:24
    Highlight Holy Shit! Na und? (Mehr als den Titel tu ich mir nicht an)
    6 7 Melden
    600

Die kreative Reaktion dieses Supermarkts auf Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Die deutsche Supermarktkette «Edeka» hat offenbar genug von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Mit einer aussergewöhnlichen Aktion zeigten sie am Freitag, wie langweilig Deutschland ohne Vielfalt wäre.

In einer Filiale in Hamburg räumten die Mitarbeiter die Regale aus, welche mit Produkten aus dem Ausland gefüllt waren und stellten stattdessen Plakate auf. «Unsere Auswahl kennt heute Grenzen» oder «so leer ist ein Regal ohne Ausländer» heisst es auf diesen.

Die Regale sehen aus wie auf Cuba, …

Artikel lesen