International

Auch in Indien kommt es immer wieder zu Säureangriffen. Die Opfer leiden ein Leben lang darunter.   Bild: NARENDRA SHRESTHA/EPA/KEYSTONE

Säureangriffe in London: Täter schlagen fünf Mal an einem Abend zu

14.07.17, 13:06 14.07.17, 13:19

In London sind fünf Menschen bei Attacken mit Säure schwer verletzt worden. Ein Mann erlitt am späten Donnerstagabend «lebensverändernde» Verletzungen im Gesicht, wie Scotland Yard am Freitag mitteilte. Vier weitere Männer wurden ebenfalls mit Gesichtsverletzungen ins Spital eingeliefert.

Die Täter sollen sich zu zweit auf einem Moped ihren Opfern genähert haben, bevor sie ihnen Säure ins Gesicht sprühten. Mindestens in zwei Fällen griffen die Täter offenbar gezielt Mopedfahrer an, um ihnen die Fahrzeuge zu stehlen. Alle Angriffe ereigneten sich innerhalb einer guten Stunde im Norden der britischen Hauptstadt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Attacken in einem Zusammenhang miteinander stehen. Ein 16-Jähriger wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen schwerer Körperverletzung und Raub ermittelt. Erst im April waren in einem Londoner Nachtclub zwölf Menschen durch Säure verletzt worden. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Schamgefühl – dieses Trump-Getue von CC macht alles nur noch schlimmer

Cassis muss in der Europapolitik liefern – und den Beschuss von rechts aushalten

Extrem hässliche Menschen erzählen uns, wie es ist, extrem hässlich zu sein

Ständemehr als Stolperstein: Bei der AHV-Reform wird um jeden Swing State gekämpft

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
11Alle Kommentare anzeigen
11
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Waedliman 14.07.2017 16:35
    Highlight Manchmal fällt mir als Reaktion auf solche Irrsinn nur das alte Testament ein: Auge um Auge.
    48 7 Melden
    • BaDWolF 14.07.2017 23:06
      Highlight Bis alle blind sind, genau.
      1 5 Melden
    600
  • Buff Rogene 14.07.2017 13:50
    Highlight Nun, wenn das in Indien passiert, werden die Typen (evtl. Wunschvorstellung) glyncht, oder bei säurehaltigem Wasser und Brot eingekerkert.

    Jemanden lebenslang traumatisieren? Dafür fällt mir keine angemessene Strafe ein.

    Auch ein sinnvoller Kommentar fällt mir dazu nicht ein. Krank ist die Welt.
    163 5 Melden
    600
  • pondering 14.07.2017 13:38
    Highlight europäische Werte hat England schon längst verloren. Ein Imperium ohne entsprechendes Territorium, gefangen im "special relationsship" mit USA, geplagt von Migration. Nach Brexit hat sich diese Insel zum Glück auf eine Weiterreise begeben, ins Ungewisse...
    32 122 Melden
    • Hoppla! 14.07.2017 14:34
      Highlight Was sind für dich "europäische Werte"?
      60 21 Melden
    • häfi 14.07.2017 16:30
      Highlight z.B. Freiheit.
      22 7 Melden
    • pondering 14.07.2017 16:52
      Highlight du weisst nicht? von denen Merkel, Junker und Makron sprechen, das müssen doch alle wissen!

      Diese europäische Werte sind auch von sämtlichen Ländern der EU und sogar Ukraine akzeptiert und deklariert! Ich glaube das sind die von Soros gepredigte und geförderte Werde...
      3 36 Melden
    • TodosSomosSecondos 14.07.2017 16:57
      Highlight der Eurovision Song Contest und fehlende gemeinsame Aussenpolitik?? :-D
      20 3 Melden
    • exeswiss 14.07.2017 17:10
      Highlight eine ehemalige kolonialmacht und europäische werte...
      12 8 Melden
    • Ridcully 14.07.2017 22:54
      Highlight @Hoppla: Für mich sind das folgende drei Hauptpfeiler: Humanismus, Aufklärung und Liberalismus.
      3 0 Melden
    • Hoppla! 14.07.2017 23:39
      Highlight Erzähl mal!

      Und diese Werte gibt es in England nicht? In Wales aber schon?

      Ich bin gespannt...
      1 1 Melden
    600

Londoner Polizei nimmt nach Anschlag sechste Person fest

Knapp eine Woche nach dem Londoner U-Bahn-Anschlag hat die britische Polizei einen sechsten Verdächtigen festgenommen. Ein 17-Jähriger wurde kurz nach Mitternacht im Stadtteil Thornton Heath im Süden Londons gefasst, wie Scotland Yard am Donnerstagmorgen mitteilte.

«Wir haben jetzt sechs Männer in Haft. Fünf Wohnungen werden derzeit noch durchsucht», sagte der Kommandant der Londoner Anti-Terror-Einheit, Dean Haydon.

Erst am Dienstag und Mittwoch hatten die Behörden in der walisischen Hafenstadt …

Artikel lesen