International

Der neue französische Aussenminister: Jean-Yves Le Drian. Bild: CHRISTOPHE PETIT TESSON/EPA/KEYSTONE

Jean-Yves Le Drian ist neuer französischer Aussenminister

17.05.17, 15:14 17.05.17, 16:29

Drei Tage nach seinem Amtsantritt hat der französische Präsident Emmanuel Macron eine Regierung mit Politikern aus verschiedenen politischen Lagern benannt. Europa- und Aussenminister wird der bisherige Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian von den Sozialisten.

Übernimmt das Wirtschaftsressort: Der Konservative Bruno Le Maire. Bild: EDDY LEMAISTRE/EPA/KEYSTONE

Das Wirtschaftsressort übernimmt der Konservative Bruno Le Maire, wie der Generalsekretär des Élyséepalastes am Mittwoch bekanntgab. Das Innenministerium, das nach der Terrorserie der vergangenen Jahre ebenfalls grosse Bedeutung hat, führt Gérard Collomb, bislang Senator und Bürgermeister von Lyon. Die liberale Europaabgeordnete Sylvie Goulard wird zur Verteidigungsministerin.

Neuer Innenminister wird Gérard Collomb. Bild: EPA/AP POOL

Macron hatte die Stichwahl gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen am 7. Mai mit dem Versprechen gewonnen, in der französischen Politik aufzuräumen. Er hatte am Montag den relativ unbekannten Abgeordneten Edouard Philippe zum Premierminister ernannt.

Für den Rest seines Kabinetts wollte er sich Minister aus dem linken und rechten Lager sowie eine Mischung aus erfahrenen Politikern und frischen Gesichtern an die Seite holen. (sda/dpa)

Mehr Europa und weniger Beamte – das hat Macron mit Frankreich vor

Macron ist Präsident

Präsident Macron ist nicht zu beneiden – doch seine «Geheimwaffe» heisst Le Pen

Brigitte Macron – so tickt die neue «Première Dame»

Irgendetwas stimmt nicht in Paris – ein Stimmungsbericht aus der bedrückten Hauptstadt

Le Pen schwingt nach Niederlage das Tanzbein ++ Macron feiert vor dem Louvre

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Gülens Rolle beim Türkei-Putsch: Imam der Armee

Die Gülen-Gemeinde präsentiert sich im Westen als moderat-religiöse Bildungsbewegung. Etliche Indizien sprechen jedoch dafür, dass ihre Kader die treibende Kraft hinter dem Putschversuch gegen Erdogan waren.

Der Luftwaffenstützpunkt Akinci liegt 25 Kilometer von Ankara entfernt auf einem Hügel. Er galt lange Zeit als einer der am besten gesicherten Flughäfen der Türkei. Das Militär hatte hier drei Staffeln F16-Jets stationiert. Bis in die Neunzigerjahre lagerten die US-Amerikaner in Akinci Nuklearwaffen. Zivilisten ist der Zugang zur Militäranlage verboten.

Trotzdem nahmen am frühen Morgen des 16. Juli 2016 türkische Polizisten den Theologen Adil Öksüz in Akinci fest. Er soll in den Stunden zuvor …

Artikel lesen