International

Muss der Kardinal Ludwig Müller (links) bald gehen? Bild: EPA/ANSA

Papst trennt sich laut Medienberichten von Kardinal Ludwig Müller

01.07.17, 12:47 01.07.17, 15:39

Kurz nach der Beurlaubung seines Finanzchefs George Pell trennt sich Papst Franziskus nach Medienberichten nun vom deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller. Die Amtszeit des 69-Jährigen als Chef der mächtigen Glaubenskongregation werde nicht verlängert.

Das berichteten am Samstag unter anderem die italienischen Zeitungen «La Stampa» und «Il Messaggero» unter Berufung auf der katholischen Kirche nahestehende Nachrichtenseiten. Den Informationen zufolge traf der Papst Müller bereits am Freitag, um ihm die Entscheidung mitzuteilen.

Die fünfjährige Amtszeit Müllers geht am Sonntag zu Ende. Gründe für den Schritt wurden nicht genannt. Allerdings war bekannt, dass Franziskus und Müller nicht immer auf gleicher Linie lagen. Eine Stellungnahme des Vatikans dazu gab es zunächst nicht.

Chemie stimmt nicht

Müller gilt als konservativer Hardliner, der grundlegende Reformen in der katholischen Kirche ablehnt. Der 69-Jährige gilt etwa als führender Kritiker des Schreibens über Familie und Liebe, «Amoris Laetitia», von Papst Franziskus. Darin hatte der Pontifex 2016 angeregt, dass es geschiedenen und wiederverheirateten Menschen unter gewissen Umständen erlaubt sein solle, an der Kommunion teilzunehmen.

Müller gehört der Glaubenskongregation seit 2007 an. Am 2. Juli 2012 wurde er von Papst Benedikt XVI., Franziskus' Vorgänger, an deren Spitze berufen. Vor der Berufung an den Heiligen Stuhl war er zehn Jahre lang Bischof von Regensburg.

Kein Einsehen

Die Glaubenskongregation ist dafür zuständig, Missbrauchsfälle aufzuklären. Ende Februar noch hatte er den Vorwurf systematischer Vertuschung von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche zurückgewiesen.

«Die Kirche verdeckt nichts. In einigen Fällen kann es aus Ahnungslosigkeit passiert sein, aber nicht systematisch», sagte er damals der italienischen Zeitung «La Repubblica».

Dem Vatikan und der katholischen Kirche wird immer noch vorgeworfen, nicht hart genug gegen Kindesmissbrauch vorzugehen und teils pädophile Geistliche zu decken. Kritiker werfen dem Vatikan auch vor, nicht transparent mit den Fällen umzugehen.

Zur Amtszeit von Papst Franziskus Vorgänger Benedikt XVI. war herausgekommen, dass katholische Geistliche weltweit über Jahrzehnte unzählige Kinder missbraucht oder misshandelt hatten und die Fälle unter den Teppich gekehrt worden waren.

Pell wegen Missbrauchsvorwürfen beurlaubt

Erst am Donnerstag hatte der australische Kardinal Pell nach Missbrauchsvorwürfen sein Amt vorübergehend niedergelegt und sich beurlauben lassen. Er wolle in seiner Heimat seine Unschuld beweisen, hatte der 76-Jährige gesagt. (sda/dpa)

Papst ehrt George Clooney

Video: reuters

Das könnte dich auch interessieren:

Obamas geniale Antwort auf Rassisten schlägt alle Twitter-Rekorde

Deutscher kassiert Busse in der Schweiz – und findet das wenig witzig

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in sieben Akten

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Zum 40. (angeblichen) Todestag: ELVIS LEBT! 20 handfeste Beweise dafür

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3Alle Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Spooky 01.07.2017 20:43
    Highlight Das BILD.

    Fashion-News direkt vom Laufsteg 😂
    1 2 Melden
    600
  • Naughtious Maximus 01.07.2017 17:52
    Highlight Warum tragen eigentlich die Katholiken dieselben Hütchen wie die Juden?
    Sind sie eventuell im Glauben jüdisch?
    Interessant.
    0 3 Melden
    600
  • kleiner_Schurke 01.07.2017 14:24
    Highlight Der Papst trennt sich? War er mal mit Müller zusammen? Das wäre ja den der echte ultra-ober-super-Knüller des Jahrhunderts!
    11 10 Melden
    600

Als Neu-«Hündeler» am Strand – ein schonungsloser Ferienbericht 🐶

Früher machte ich einen grossen Bogen um jeden Vierbeiner. Dann kam Mika. Und fuhr mit uns ans Meer.

Hätte man mir früher gesagt, dass ich meine Sommerferien an einem italienischen Hundestrand verbringen würde, ich hätte mich totgelacht.

Nun bin ich seit einer Woche aus der Toscana zurück. Und ganz ehrlich: Es war höllisch und wunderschön! 😂

«Spiagge per Cani»: Nur schon die Vorstellung dürfte Nicht-Hündeler grausen. Zugegeben, ich wurde auch von Horrorvisionen geplagt, nachdem wir den Campingplatz im Internet gebucht hatten.

Vor allem ein Bild brachte ich nicht mehr aus dem Kopf, meine Fantasie …

Artikel lesen