International

Die kolumbianische Polizei präsentiert sichergestelltes Kokain (08.09.2016). Bild: Fernando Vergara/AP/KEYSTONE

Rekord in Kolumbien: 300 Tonnen Kokain in diesem Jahr beschlagnahmt

22.10.16, 19:33 23.10.16, 15:35

Drogenfahnder in Kolumbien haben dieses Jahr die Rekordmenge von rund 300 Tonnen Kokain sichergestellt. Das Rauschgift hätte auf dem Schwarzmarkt neun Milliarden Dollar eingebracht, sagte Verteidigungsminister Luis Carlos Villegas am Freitagabend (Ortszeit) in Bogotá.

Nie zuvor in der Geschichte des südamerikanischen Landes sei so viel Kokain in nur einem Jahr beschlagnahmt worden. Der jüngste Erfolg gegen die Drogenkartelle gelang der Marine Kolumbiens im Süden des Landes nahe der Grenze zu Ecuador: Vor der Küste des Departamento Nariño fand sie ein kleines U-Boot mit fast einer Tonne Kokain an Bord.

Kolumbien ist der weltweit grösste Kokainproduzent, gefolgt von Peru und Bolivien. Auch die Guerillagruppen verdienen am Kokainhandel kräftig mit und finanzieren so ihren Kampf gegen das Militär.

Mit der grössten Guerillaorganisation FARC hat die Regierung nach rund 50 Jahren Bürgerkrieg im September einen Friedensvertrag unterzeichnet. Dieser wurde aber in einer Volksabstimmung im Oktober knapp abgelehnt und muss nachverhandelt werden. (sda/dpa)

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Drogen mit Katapult in die USA geworfen: Polizei findet Riesenschleuder am Grenzzaun

Die Grenzpolizei von Arizona machte letzte Woche eine skurrile Entdeckung. Gewiefte Drogenschmuggler aus Mexiko fanden eine neue Methode, wie sie Marihuana in die USA bringen können – mit einem Katapult.

Die Polizei fand das Katapult, als sie gerade den Grenzzaun patrouillierte und plötzlich eine Gruppe Menschen davonlief. Sie durchsuchten die Gegend und fanden zwei zehn Kilogramm schwere Bündel gefüllt mit Marihuana. Die Bündel wurden von einem Katapult, das am Grenzzaun montiert war, …

Artikel lesen