International

Das sind die 21 ausgefallensten Hotels der Welt 

Präsentiert von

Alle Hotels sind doch irgendwie gleich? Von wegen. Dass dem keinesfalls so ist, beweisen diese 21 Beispiele, von denen jedes auf seine Art und Weise einen wohl unvergesslichen Aufenthalt garantiert.

Publiziert: 09.05.16, 16:46 Aktualisiert: 11.10.16, 14:33

Bei den Fischen schlafen: Poseidon Undersea Ressort Fidji

Im Poseidon-Hotel sind in jeder Suite mindestens 70 Prozent der Wände aus speziellem durchsichtigem Kunststoff gefertigt, der einen Blick auf die einzigartige Unterwasserwelt des Südpazifiks bietet. Lediglich 7200 Übernachtungen sind pro Jahr möglich. Laut den Betreibern gibt es allerdings jährlich bis zu 150'000 Reservierungs-Anfragen. 

Preis: Angeblich ca. 30'000 Franken pro Suite pro Nacht. 
Website: poseidonresorts.com

Wie in Stein gemeisselt: Cappadocia Cave Resort in der Türkei

Das luxeriöse Hotel befindet sich mitten in der Vulkanlandschaft Kappadokiens in Zentralanatolien. Die sogenannten «Feenkamine», hohle Felsformationen aus Tuff, ragen spitz in die Landschaft. Die Hotelzimmer sind perfekt in diese Höhlen integriert. 

bild: shutterstock

Preis: Zwischen 100 und 400 Euro im Doppelzimmer
Website:cappadociacavesuites.com

Und über sich sieht man Sterne und Polarlichter: Arctic Hotel Kakslauttanen, Finnland

Die Hotel-Zimmer sind in gläsernen Iglus untergebracht. Seine Gäste schauen aus gläsernen Iglus in den klaren Polarnachthimmel – und geniessen die Nordlichter unter kitschigen Zebradecken. Rund 250 Kilometer nördlich des Polarkreises gelegen, können Besucher somit direkt aus dem Bett heraus die Nordlichter bestaunen. Das Hotel befindet sich mitten in der Wildnis Lapplands. Auf etwa 15 Quadratmeter Platz sind pro Iglu zwei Betten und eine Toilette untergebracht.

Preis: Ca. 400 Euro pro Doppelzimmer
Website: kakslauttanen.fi

Ab ins Kästchen: 9-Stunden-Hotel in Kyoto

Das Nine Hours Hotel in Kyoto hat das japanische Schlafkapsel-Konzept perfektioniert – und dazu noch in eine Gleichung gegossen: 1 Stunde zum Duschen + 7 Stunden zum Schlafen in einer überraschend geräumigen, einfarbig gestalteten Kapsel + 1 Stunde zum Aufstehen am frühen Morgen = die ideale Aufenthaltsdauer in einem Hotel, bevor man sich auf Entdeckungstour durch die Stadt macht. Schuhe kommen in Schliessfach, Toiletten und Badezimmer sind in separaten Räumen untergebracht. 

Preis: 7800 Yen, rund 67 CHF für einen Einzelperson-Slot.
Website:​ ninehours.co.jp/en

Der TCS lohnt sich auch für Reisende

Mit dem ETI Reiseschutz bist du überall sicher unterwegs und profitierst unter anderem von:

- Kostenübernahme bei Reiseannulation in Folge von Unfall oder Krankheit
- Weltweit persönlicher Betreuung, 24 Stunden täglich
- Schweizer Qualität vor Ort, überall auf der Welt

Informiere dich jetzt auf eti.tcs.ch >>

Zum Kugeln: Free Spirit Spheres auf Vancouver Island/Kanada

Die Kugeln sind eigentlich Baumhäuschen, die auf Vancouver Island mitten im Wald schweben. Erfunden und ausgetüftelt wurden die ungewöhnlichen Behausungen von Tom. Er hat dafür vor allem natürliche Materialien wie Zedern- und Sitkaholz verwendet, kombiniert mit Details aus Messing. Mit einer Seilkonstruktion sind die Kugeln hoch oben in den Bäumen fixiert. Wenn man sich bewegt, wiegen die Spheren sanft hin und her. Durch das Bullauge kann man das Leben im Wald mitverfolgen. Obwohl recht klein, hat es alles, was es braucht: Bett, Sitzecke, Strom, Heizung, Ablagefächer, Geschirr, Wasserkocher, Stirnlampen. Ein bisschen wie Camping und Raumfahren zugleich. 

Preis: 175 Dollar (Kanada), etwa 135 CHF in einer Kugel für 2
Website: freespiritspheres.com

Auf Tauchstation: Jules’ Undersea Lodge in Florida

bild: jul.com

Das 1986 eröffnete Hotel befindet sich in einer Mangrovenlagune in Key Largo, Florida. Es ist nach dem französischen Schriftsteller Jules Verne benannt, in Anspielung auf dessen Roman «20'000 Meilen unter den Meeren». Die Lodge selber liegt neun Meter unter Wasser. Es handelt sich um ein ehemaliges Wasserforschungslaboratorium. Besucher können dort Tauchkurse buchen, auf eigene Faust tauchen oder naturgeschichtliche Kurse unter Wasser belegen. 

Preis: 800 Franken pro Nacht im Doppelzimmer.
Website: http://www.jul.com/

Auf den Hund kommen: Dog Bark Inn in Idaho

Bild: Wikipedia

In Idaho in den USA steht im Ort Cottonwood ein originelles Hotel: Das Dog Bark Inn hat die Form eines grossen Beagles. Der riesengrosse aus Holz gefertigte Hund hat eine Höhe von neun Metern und hört auf den Namen Sweet Willy, daneben gibt es mit Toby noch eine kleinere Ausgabe.

Bild: Wikipedia

Preis: ca 98 CHF im Doppelzimmer
Website: dogbarkparkinn.com

Schlafen wie ein Hobbit: in Neuseeland

bild: canopycamping.co.nz

Ein findiger Farmer der ein Grundstück in der Nähe des Film-Sets besitzt, hat kurzerhand selbst eine Hobbit-Höhle gebaut. «Underhill» wurde aus Liebe zur Fantasy-Geschichte vor 15 Jahren von der Familie als Erdhaus in den Hügel gebaut und liebevoll und detailgetreu mit handgefertigtem Interieur ausgestattet. Mittlerweile kann man es mieten. Rustikale Holzmöbel, perfekte Metallarbeiten und eine Kochstelle wie aus Grossmutters Tagen – hier stecken viele Hobbit-Details drin. Nur bücken muss sich niemand. 

Preis: 218 CHF für 2 Personen
Website: canopycamping.co.nz/listings/underhill/

Fest in der Brandung: Leuchtturm in Finnland

Der Leuchtturm Bengtskär steht 25 km südwestlich von Hanko – auf der südlichsten Schäreninsel Finnlands. Er ist über 100 Jahre alt, wurde in den 90ern aber aufwendig renoviert. Paula Wilson und ihr Mann haben sich hier einen Lebenstraum erfüllt: Sie betreiben einen Leuchtturm, der zugleich Hotel, Museum und Café mit guter lokaler Küche ist. Zur Leuchtturminsel geht es mit der Fähre. Saison ist in den Sommermonaten. 

Preis: ca 100 CHF für 2 Personen mit Frühstück
Website: bengtskar.fi

Unter den Wolken: Jumbohostel in Stockholm

Am Flughafen Stockholm-Arlanda wurde eine alte Boeing 747 zum Hostel umgebaut. Insgesamt sind in dem ausrangierten Jumbojet 81 Betten in 29 Kabinen untergebracht. 

Preis: 190 CHF für 2 Personen.
Website: jumbostay.com

Übernachtung für coole Typen: Eishotel Jukkasjärvi in Schweden 

Warm anziehen muss man sich im schwedischen Eishotel Jukkasjärvi zu. Hier entstand im Jahr 1990 die Idee zu einem Hotel mit eisigen Temperaturen. Während einer Ausstellung von Eis- und Schneeskulpturen in einem Iglu übernachteten einige Gäste spontan darin und die Idee war geboren. So entstand im Jahr 1991 das erste Eishotel der Welt.

Preis: 138 CHF im Doppel- – äh – Iglu
Website: icehotel.com

Im Stollen: Silbermine in Schweden

Wie ein Minenarbeiter muss man hier ganz tief in den Stollen hinunter, um zu seinem Zimmer zu gelangen. Die Sala Silvermine Underground Lounge im schwedischen Sala, etwa 120 Kilometer nordwestlich von Stockholm, bietet in einer stillgelegten Silbermine das nach eigenen Angaben «tiefste Hotelzimmer der Welt». 155 Meter unter der Erde befindet sich die Minen-Suite, die Versorgung mit Frühstück und Erfrischungen erfolgt von der Erdoberfläche.

Preis: ca. 150 CHF für's Doppelzimmer (ohne Frühstück)
Website: salasilvergruva.se

Conrad Hilton, Malediven

Das luxuriöse Conrad Maldives Rangali Island bietet geräumige private Villen auf 2 separaten und durch eine Brücke verbundenen Inseln. Das Restaurant befindet sich unter Wasser mit Blick auf die Meereslebewesen. Die Häuschen liegen bis zu 500 m weit im Indischen Ozean. Durch die raumhohen Fenster mit Holzrahmen hat man ungetrübte Aussicht auf das Meer oder den Strand.

Preis: ca. 1047 CHF im Doppelzimmer inkl. Frühstück
Website: conradhotels3.hilton.com

Bambu Indah Ressort, Bali, Indonesien

In diesem Hotel kann man sozusagen «bei den Fischen schlafen». Das Gebäude im Öko-Resort Bambu Indah Resort auf Bali gehört zu den aussergewöhnlichsten Unterkünften auf der Insel. Inhaber John Hardy hat die Anlage zusammen mit seiner Frau im Jahr 2005 restauriert und zu einem echten Juwel gemacht. Das Highlight der Villa ist der Glasboden im Schlafbereich, durch den Gäste die Welt der Garnelen und Krebse hautnah beobachten können.

Preis: 290 CHF pro Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück
Website: bambuindah.com

Montana Magica Lodge, Chile

Das Montana Magica Lodge Hotel in Chile liegt mitten im Regenwald. An seinen spitz zulaufenden Wänden fliesst ein Wasserfall. Doch nicht nur von aussen kann die Lodge punkten, sie bietet auch ein wunderschönes, gemütliches Interieur im modernen Holzstil. Neben dem 5-Sterne-Restaurant, der Bar, Sauna und dem Leseraum gibt es sogar einen Minigolfplatz und ein Kinderspielzimmer.

Preis: ca 230 CHF fürs Doppelzimmer
Website: huilohuilo.com

Harry Potter Hotel, London

bild: georgianhousehotel.co.uk

Eine Schule für Hexerei fehlt in Englands Hauptstadt noch immer. Doch im Londoner Boutique-Hotel «The Georgian House» können sich Gäste in zauberhafte Zimmer einmieten – ganz im Stil von Joanne K. Rowlings «Harry Potter»-Romanen.

bild: georgianhousehotel.co.uk

Preis: 216 CHF im Doppelzimmer
Website: georgianhousehotel.co.uk

The MORPHotel

bild: caters news agency

Der Londoner Designer Gianluca-Santosuosso hat eine Alternative zum Kreuzfahrtschiff entworfen. Die Idee: Das «Floatel», ein schwimmendes Hotel. Es wird allein von der Meeresströmung vorangetrieben. «Die Idee ist eine niemals endende Reise ohne Stress und ohne genaues Ziel», so der 32-Jährige gegenüber der Daily Mail. Das Luxushotel soll aus mehreren Kapseln bestehen, in denen Zimmer, Restaurants, Lobby und Schwimmbad untergebracht sind und die miteinander verbunden sind. Bislang bestehen leider erst Pläne, aber es gibt ernstzunehmende Interessenten für die Umsetzung. 

Preis: Noch nicht bekannt

Crane Hotel, Amsterdam

bilder: airbnb.com

Dieses Hotel verfügt über gerade mal drei Zimmer. Noch aussergewöhnlicher aber ist seine Architektur. Es befindet sich in einem alten Hafenkran. Und zwar auf der ehemaligen NDSM-Werft in Amsterdam, wo früher fast hundert Jahre lang grosse Schiffe gebaut und instandgesetzt wurden. Im Zwischendeck in 15 Metern Höhe befindet sich ausserdem noch ein Fernsehstudio. Aus den Designsuiten haben Gäste Blick auf den Fluss IJ und die holländische Metropole. Vor allem von ganz oben – dort befindet sich ein Whirlpool auf der Terrasse... Da sich der Kran frei drehen kann, bewegen sich die über 250 Tonnen Stahl je nach Windrichtung.

Preis: ca. 475 CHF 
Website: faralda.com

Felsenhotel La Claustra im Gotthard

bild: laclaustra.ch

Das Felsenhotel La Claustra ist ein einzigartiges Hotel, das in einem stillgelegten Artilleriebunker in den Felsen des Gotthard-Massivs eingerichtet wurde. Es verfügt über eine Sauna, ein Restaurant und einen Aussenpool. Die klimatisierten Zimmer im La Claustra bieten alle Zugang zu einem Gemeinschaftsbad. Jeden Abend wird ein Essen mit 6 Gängen serviert. Doch Besucher müssen auch auf etwas verzichten: Fenster, Handy-Empfang, Fernseher. Dafür gibt es viel Austausch und Gelegenheit, sich Gedanken zu machen. 

Preis: 760 CHF im Doppelzimmer, inklusive Abendessen für 2
Website: claustra.ch

Faszinierende Steinchen: Legoland Windsor in England

Das «Legoland Windsor» unweit des Sommersitzes der englischen Königin begeistert Kinderscharen schon seit über 15 Jahren. Nun können Familien auch die Nacht im Park verbringen – möglich macht es das «Legoland Resort». Piraten bleiben ein Klassiker der Kinderunterhaltung: Gleich mehrere Zimmer des neuen Legoland-Themenhotels folgen dieser Tatsache.

drench tower im Duplo Valley

Preis: ca. 700 CHF für 2 Erwachsene und 1 Kind, inklusive Eintritt ins Lego Land und Lego-Willkommensgeschenk
Website: anglotopia.net

Ein Hotel im Weltall: Die Commercial Space Station

Orbital Technologies plant noch vor 2020 die Eröffnung der Commercial Space Station. Dabei handelt es sich um das erste Weltraum-Hotel. Betreiberin ist ein russisches Konsortium. Bis zu 6 Gäste sollen untergebracht werden können. Mit allem, was man von einem Hotel erwarten darf. Das Ganze etwa 350 Kilometer Höhe. Mit 30'000 Kilometern pro Stunde soll die Space Station dabei um unseren Planeten kreisen und dabei phantastische Ausblicke auf die Erde und das Universum bieten. 

bild: reddit.com

Preis: Steht noch nicht fest, vermutlich exorbital
Website: orbitaltechnologies.ru

Kennst du weitere ausgefallene Hotels? Schreib sie in den Kommentaren!

Hol dir die App!

User-Review:
Gina226 - 6.4.2016
Watson, du bist super. Ich möchte dich nicht mehr missen. ❤️
7 Kommentare anzeigen
7
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Cristina Sama 09.05.2016 22:26
    Highlight Hotel not Hotel - Amsterdam 🤘🏼
    3 1 Melden
    600
  • HerrBircher 09.05.2016 22:22
    Highlight Letztes Jahr besuchte ich das Hang-Nga-Haus in Da Lat in Vietnam. Neben einem Hotel ist es auch eine Art Museum oder Kunstaustellung. D.h. man kann es auch besuchen ohne zu übernachten.
    Zu empfehlen wenn man mal etwas andere Architektur sehen möchte:
    5 0 Melden
    600
  • deleted_344616862 09.05.2016 20:10
    Highlight Danke Olaf, ein paar Ziele dabei welche ich bei meiner Weltreise besuchen werde :)
    4 3 Melden
    • Olaf 10.05.2016 07:09
      Highlight Gerne geschehen, Sonja. Und schick uns auf jeden Fall Tipps und Fotos von deiner Weltreise. Dann können wir vielleicht einen Teil 2 der Hotel-Tipps machen. Wünsche dir schon mal viel Spass auf der Reise.
      2 0 Melden
    600
  • Fonzie 09.05.2016 18:52
    Highlight Zu Nr 19: Ist der Blackscreen beim Klick auf die Website wohl ein absichtlicher Gag, oder liegt das an meinem Ausgabegerät? Und Vorsicht beim Titel Nr. 20 (Logoland)
    2 0 Melden
    600

17 Grotti, die man einmal im Leben besucht haben muss

Bei einem Ausflug ins Tessin darf der Besuch eines Grotto nicht fehlen. Ursprünglich handelte es sich dabei um natürliche Felshöhlen, in denen die Landbevölkerung Wein, Wurst und Käse aufbewahrte. Die heutigen Grotti sind nur noch selten Felskeller – stattdessen handelt es sich um einfache traditionelle Steinhäuser mit Tischen und Bänken aus Granit, in denen man lecker essen kann. Wir haben eine Liste mit 17 Grotti, die bei Besuchern und der watson-Redaktion hoch im Kurs stehen.

(viw)

Artikel lesen