International

Ermittler durchsuchen die Samsung-Headquarters in Seoul. Bild: EPA/YONHAP

Politskandal in Südkorea: Ermittler durchsuchen Samsung-Büros

08.11.16, 02:08 08.11.16, 02:30

In Südkorea wird der Elektronikkonzern Samsung in die Machtmissbrauchsaffäre um Präsidentin Park Geun Hye hineingezogen. Im Zusammenhang mit dem Fall durchsuchten am Dienstag Ermittler Büros des Unternehmens, wie aus Kreisen der Staatsanwaltschaft verlautete.

Im Zentrum der Affäre steht eine Freundin Parks, die sich ohne offizielle Funktion massiv in die Regierungsgeschäfte eingemischt und Einfluss in der Sport- und Kulturwelt ausgeübt haben soll. Der Nachrichtenagentur Yonhap zufolge wird geprüft, ob Samsung einer Tochter dieser Freundin unzulässige finanzielle Unterstützung gewährt habe. Die Tochter war früher Mitglied des südkoreanischen Reitsport-Teams.

Park hat sich für den Skandal bereits zwei Mal öffentlich entschuldigt. Sie steht massiv unter Druck. Am Wochenende gab es gegen sie in der Hauptstadt Seoul eine der grössten Demonstrationen der vergangenen Jahre.

Laut Yonhap wird Park an diesem Dienstag das Parlament besuchen. Dort wolle sie die Spitzen der Opposition treffen. Diese haben die Präsidentin zum Rücktritt aufgerufen. (sda/reu)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2Alle Kommentare anzeigen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Harte Konkurrenz für Microsoft? Das taugt das neue Windows-Tablet von Samsung

Mit dem Windows-10-Tablet, das auch Notebook sein kann, greift Samsung Microsoft auf seinem eigenen Territorium an – und macht es gut. Wir haben uns das Tab Pro S an der Elektronikmesse CES bereits anschauen können.

Das hat es lange nicht gegeben: Samsung stellt ein Windows-Tablet vor. Zuletzt hatte der koreanische Konzern sich vor fast drei Jahren an etwas derartigem versucht. Das Gerät damals war aber eher ein Touchscreen-Notebook, aus heutiger Sicht klobig und dank Windows 7 nur massvoll für die Nutzung per Fingerbedienung geeignet. Beim neuen Galaxy Tab Pro ist das ganz anders.

Zum einen sieht und merkt man dem Gerät schnell an, dass Samsung reichlich Erfahrungen gesammelt hat. Mit eleganten Geräten …

Artikel lesen