International

Gewaltige Explosionen auf einem der grössten Schiffsfriedhöfe der Welt

Publiziert: 01.11.16, 14:38

Bei mehreren Explosionen an Bord eines alten Öltankers auf einem der grössten Schiffsfriedhöfe der Welt sind in Pakistan mindestens sechs Menschen getötet und 45 verletzt worden. Das sagte ein örtlicher Polizeibeamter am Dienstag.

Rund 100 Menschen seien noch in dem Schiff gefangen. Medien berichteten von bis zu zehn Toten und 50 Verletzten. Fernsehbilder zeigten eine dichte, schwarze Rauchwolke über der Anlage im Ort Gadani nahe der südpakistanischen Metropole Karachi.

Der Sender Ary TV berichtete, nur wenige Tage zuvor hätten Arbeiter der Abwrack-Werft für bessere Sicherheitsmassnahmen und Gesundheitsversorgung demonstriert. Demnach arbeiten rund 20'000 Menschen in der Schiffsverschrottungs-Industrie bei Karachi. (whr/sda/dpa)

Aktuelle Polizeibilder: Betrunkene rammt zwei Autos – Totalschaden

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Meeresverschmutzung: 40 Grosskonzerne wollen Plastik reduzieren

Zum Schutz der Meere und anderer sensibler Ökosysteme wollen 40 der weltweit grössten Konzerne weniger und umweltfreundlicheren Plastik verwenden. Sie schlossen sich dazu einer Initiative der britischen Seglerin Ellen MacArthur an.

Werde nicht rasch etwas getan, würden die Weltmeere im Jahr 2050 mehr Plastik enthalten als Fische, warnten die Unterzeichner am Montag im Vorfeld des Weltwirtschaftsforum in Davos.

Zu den beteiligten Unternehmen gehören etwa Coca Cola, Procter&Gamble und …

Artikel lesen