International

Mehrere Tote bei Kämpfen zwischen türkischem Militär und der PKK

03.09.16, 11:58 03.09.16, 14:05

Türkische Panzer in Karkamis. Bild: AP/IHA

Im Südosten der Türkei sind bei Kämpfen zwischen dem Militär und der Kurdischen Arbeiterpartei PKK mehrere Menschen getötet worden. Acht Soldaten und elf PKK-Kämpfer seien in der Provinz Van in der Nacht ums Leben gekommen, verlautete am Samstag aus Sicherheitskreisen.

Das Büro des Provinzgouverneurs teilte mit, bei den Zusammenstössen am Vortag am Berg Tendürek im Distrikt Caldiran seien ausserdem acht weitere Soldaten verletzt worden.

Das Militär fliege weiterhin Angriffe auf Stellungen der PKK, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf die örtlichen Behörden. 13 PKK-Kämpfer seien gefangen genommen worden. Die überwiegend von Kurden bewohnte Provinz Van liegt im Südosten der Türkei an der Grenze zum Iran.

Bereits am Freitag hatten sich türkische Sicherheitskräfte und PKK-Kämpfer Gefechte geliefert, bei denen 27 PKK-Angehörige und mindestens sieben Soldaten starben. Seit Monaten kommt es im Südosten der Türkei immer wieder zu Gefechten zwischen dem Militär und der in der Türkei verbotenen, nach Autonomie strebenden PKK. Im Juli 2015 brach ein Waffenstillstand, der zweieinhalb Jahre gehalten hatte.

(sda/reu/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Schamgefühl – dieses Trump-Getue von CC macht alles nur noch schlimmer

Cassis muss in der Europapolitik liefern – und den Beschuss von rechts aushalten

Extrem hässliche Menschen erzählen uns, wie es ist, extrem hässlich zu sein

Ständemehr als Stolperstein: Bei der AHV-Reform wird um jeden Swing State gekämpft

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • rodolofo 03.09.2016 22:11
    Highlight Die Türkei unter der Alleinherrschaft von Erdogan's AKP zeigt immer deutlicher ihre scheussliche Fratze!
    "Wollt Ihr den totalen Krieg?" hat damals dieses hässliche Männchen mit Schnäuzchen geschriehen.
    Und heute ruft der Neu-Osmanische Sultan seinen Türkei-Fähnchen schwenkenden Anhängern etwa zu:
    "Wir werden alle Terroristen vernichten, denn sie sind die Krebsgeschwühre am gesunden Türkischen Volkskörper, der stark ist, weil er auf seinen Führer hört und ihm folgt, bis dass die letzte Schlacht geschlagen und der Anti-Türkische Feind im Innern und im Äusseren besiegt und ausgerottet sein wird!"
    6 1 Melden
    600

Zehntausende Kurden demonstrieren für Unabhängigkeit – am Montag kommt's zur Abstimmung

Im Nordirak haben Zehntausende Kurden trotz internationaler Kritik für einen unabhängigen Staat demonstriert. Rund 40'000 Menschen jubelten dem kurdischen Präsidenten Massud Barsani im Franso-Hariri-Stadion von Erbil zu.

«Alle sagen uns Tag und Nacht, dass wir das Referendum verschieben sollen», sagte Barsani bei der Abschlusskundgebung seiner Kampagne am Freitag in Erbil. «Das Referendum soll keine Grenzen ziehen, sondern ist ein erster Schritt unabhängig zu werden.»

Er sei weiter zu offenen …

Artikel lesen