International

Obama auf Abschiedstour – 1. Station: Griechenland

15.11.16, 10:36 15.11.16, 10:51

US-Präsident Barack Obama ist am Dienstagmorgen in Griechenland eingetroffen, der ersten Station seiner letzten Europareise als Staatschef. Obama landete in Athen, wo er anschliessend Regierungschef Alexis Tsipras und Präsident Prokopis Pavlopoulos treffen wollte.

Im Mittelpunkt der Unterredungen dürften die Flüchtlingskrise und die griechische Schuldenkrise stehen. Obama wollte zudem die Akropolis besuchen und eine Rede über die Herausforderungen der Globalisierung halten.

Es ist der erste Besuch eines US-Präsidenten in Griechenland seit dem Staatsbesuch von Bill Clinton vor 17 Jahren. Tsipras hofft darauf, dass Obama die EU zu einer Schuldenerleichterung für Griechenland bewegen kann.

Der US-Präsident reist am Mittwoch weiter nach Berlin. Dort will er am Donnerstag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen, bevor am Freitag eine grosse Runde mit den Staats- und Regierungschefs auch von Grossbritannien, Frankreich, Spanien und Italien in Berlin geplant ist.

Obama wird im Januar von dem Republikaner Donald Trump abgelöst, der vor einer Woche die Präsidentschaftswahl gegen Obamas einstige Aussenministerin Hillary Clinton gewonnen hat. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

UPC, Sunrise oder doch die neuen Swisscom-Abos? Der Vergleich zeigt, wer günstiger ist

Er sagte Trumps Wahlsieg voraus – nun wagt Allan Lichtman eine neue Prognose

Weil du sicher bald Ferien planst: Die 20 wohl bizarrsten Posts und Snaps aus dem Flugzeug

Kinder der 80er und 90er, ihr müsst jetzt ganz stark sein: Capri-Sonne heisst bald anders

Ökologisch, günstig, diskret: Warum Frauen auf die Menstruationstasse umsteigen

Ferien nehmen, wenn das Kind krank ist? Eltern kennen ihre Rechte zu wenig

Jetzt kommt der ‹perfekte› Fleischersatz: «Am wichtigsten ist der Geruch nach Blut»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Einfache Meinung 15.11.2016 14:02
    Highlight Etwa 14 Flughäfen sollen die Deutschen in Griechenland übernommen habe.
    0 1 Melden
    600

In Barcelona demonstrierten 160'000 (!) Menschen für die Aufnahme von Flüchtlingen

In Barcelona haben am Samstag nach Angaben der Polizei 160'000 Menschen für die Aufnahme von Flüchtlingen in Spanien demonstriert. Die Demonstranten forderten die spanische Regierung auf, ihre Zusage aus dem Jahr 2015 umzusetzen und tausende Asylbewerber aufzunehmen.

Die Teilnehmer des Protestzuges durch die katalanische Metropole hielten Schilder mit Parolen wie «Öffnet die Grenzen» und «Genug der Ausreden».

Die konservative Regierung in Madrid hatte sich 2015 verpflichtet, rund 16'000 …

Artikel lesen