International

Jetzt auch noch die Scheidung: Trump-Kommunikationschef Scaramucci erlebt bewegte Tage.  Bild: EPA/EPA

Bad News für Scaramucci: Ehefrau bringt Baby zur Welt und reicht Scheidung ein

Der Trump-Kommunikationschef Anthony «Mooch» Scaramucci hat nicht nur im Weissen Haus, sondern auch privat eine bewegte Woche hinter sich. 

31.07.17, 05:07 31.07.17, 05:59

Der neue Chef-Sprecher von US-Präsident Donald Trump sorgt weiter für Schlagzeilen. Und zwar über sich selbst. 

Seine Frau Deidre hat am vergangen Montag ein gemeinsames Kind zur Welt gebracht. Anthony «Mooch» Scaramucci weilte aber bei der Geburt nicht etwa an ihrer Seite, sondern war mit Donald Trump in West Virginia unterwegs.

«Gratulation! Ich bete für unser gemeinsames Kind»: Laut dem Newsportal Page Six schickte der 53-jährige Scaramucci bloss ein SMS an seine 38-jährige Frau. 

Will die Scheidung: Deidre Scaramucci twitter

Seine Noch-Gattin hat vor drei Wochen die Scheidung eingereicht, als sie im neunten Monat schwanger war. Die Anwälte sollen sich gar gestritten haben, ob Scaramucci das Baby überhaupt besuchen darf. 

Offenbar konnte der Trump-Sprecher dann seinen Sohn James vergangen Freitag erstmals sehen. Scaramucci ist mit seiner Frau seit gut drei Jahren verheiratet. Das Paar hat noch einen zweiten gemeinsamen Sohn. 

Aufruhr im Weissen Haus

Wenige Tage nach seinem Amtsantritt hatte Scaramucci vergangene Woche für Aufsehen gesorgt. «Ich bin nicht Steve Bannon, ich versuche nicht meinen eigenen Schwanz zu lutschen». Mit vulgären Ausdrücken beleidigte er Trump-Chefstratege Steve Bannon und den früheren Staabschef Reince Priebus. «Ich habe manchmal eine lebhafte Sprache», erklärte Scaramucci später. 

(amü)

Donald Trump

Seid froh, dass ihr nicht Donald Trump seid! Sein September wird turbulent

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Sie will Trumps Geisteszustand überprüfen lassen

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in 7 Akten

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 17 genialen Comics zeigen haargenau, wie es ist einen Hund zu haben

Warum entfreundet man jemanden auf Facebook? – 6 Personen, 6 Storys

Der unnötigste Flughafen der Welt ist endlich offen – die Sache hat aber einen Haken

Oh wie schön jubelt Panama – auch über das grosse Glück mit dem Tomaten-Schiri

«Angst und Geld hani kei»: So schlängelte sich Erich Hess durch die Transparenz-«Arena»

SRF hat am Freitag das absurdeste Interview aller Zeiten geliefert 

«Warum machen wir keinen Krypto-Franken oder einen Swiss Coin?»

35 Dinge, die überhaupt keinen Sinn haben – ausser uns zum Lachen zu bringen

So können kriminelle Hacker deine Apple-ID klauen – und so schützt du dich

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
29Alle Kommentare anzeigen
29
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Steimolo 31.07.2017 15:14
    Highlight Ich freu mich schon auf den nächsten demokratischen pressesprecher. Man wird dort auch so genau hinschauen. Wer kennt den von obama noch? Niemand, genau. Einfach peinlich wie alles nur noch durch den dreck gezogen wird. Wenn sich das nur nicht rächt.
    3 33 Melden
    • Fanta20 31.07.2017 15:41
      Highlight Naja, man kann das mit dem durch den Dreck zeihen durchaus so sehen. Aber die aktuellen Leute liefern auch den Stoff dazu. Gewisse Aktionen/Äusserungen sind halt schon sehr grotesk.

      Nebenbei: Dass sich kaum noch jemand an den Namen von Obamas Pressesprecher erinnert, bedeutet wohl lediglich, dass dieser einen ordentlichen Job gemacht hat.
      30 1 Melden
    • Domsh 31.07.2017 16:07
      Highlight Ja Steimolo, man lacht über Trump nur weil er Repulikaner ist. Aus neutralem Blickwinkel macht seine Administration einen geordneten, proffesionellebn, super Job. 😅😁
      14 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 31.07.2017 16:30
      Highlight Oder dass man seinen Scheiss einfach nicht veröffentlicht hat. Maulkorbszene!
      2 6 Melden
    • rodolofo 31.07.2017 20:30
      Highlight @ Steimolo
      Wie sollte es sich denn rächen?
      Komm, erzähl mal!
      Nicht Spannung erzeugen und dann schweigen!
      Jetzt darf der Wutbürger alles sagen!
      Denn der Präsident der grössten Supermacht der Welt ist ein Wutbürger!
      Also komm, lass es raus!
      Wie sollte es sich denn rächen?
      10 2 Melden
  • Geisslein 31.07.2017 13:51
    Highlight Scaramouche, Scaramouche.. Will you do the fandango?
    13 2 Melden
    • Herren 01.08.2017 01:45
      Highlight Ich bringt's nicht mehr aus dem Kopf! :(
      0 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 31.07.2017 12:28
    Highlight Ist das Kind von Herr Scaramucci?
    8 17 Melden
    • Baba 31.07.2017 12:52
      Highlight "Seine Frau Deidre hat am vergangen Montag ein gemeinsames Kind zur Welt gebracht."

      Mit dem Ausdruck "gemeinsames Kind" kann wohl davon ausgegangen werden, dass man Herrn Scaramucci als den Vater des Kindes vermutet. Aber ich zweifle, dass auch ein Vaterschaftstest publiziert werden wird um Ihre Neugier zu stillen... :-P
      11 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 31.07.2017 15:11
      Highlight Neugier ist es nicht. Vielmehr eine Vermutung für den Trennungsgrund. Ev ist die Frau auch nachgeburtlich durch den Wind.
      3 15 Melden
    • lilie 31.07.2017 16:07
      Highlight @SirGareth: Sie hat die Scheidung vor der Geburt eingereicht. ;)
      10 0 Melden
  • fabsli 31.07.2017 09:44
    Highlight Scaramucci macht seinem Namen alle Ehre! Eine Auseinandersetzung hier, ein Geplänkel da. Jetzt das noch. Ist ja spannender als GZSZ.
    53 6 Melden
  • Reli 31.07.2017 09:35
    Highlight Wenn man bei Wikipedia die Bedeutung des Wortes "Scaramouche" checkt, wird vieles klar. OK, Huber kennt es ohne nachzugucken....
    53 6 Melden
  • Töfflifahrer 31.07.2017 09:33
    Highlight Na ja, sie hat wohl am eigenen Leib erfahren was "mooch" eben auch für eine Bedeutung hat.
    12 6 Melden
  • niklausb 31.07.2017 09:29
    Highlight Was interessiert mich hier in der Schweiz das Privatleben des US-Präsidentensprachrohrs? Echt jetzt das hat nichts aber auch wirklich garnichts mit informationspflicht oder news zu tun..... Und dann noch als push?!! WIRKLICH?!! Anti Trumpnes kann auch übertrieben werden.
    29 76 Melden
    • Peace93 31.07.2017 10:03
      Highlight Du bist verpflichtet den Artikel zu lesen ;)
      47 7 Melden
    • Tiny Rick 31.07.2017 10:04
      Highlight Weisst du was so toll ist an der Fähigkeit zu lesen?? Mann kann es, muss es aber nicht. Don't like it, don't read it... simple as that
      53 9 Melden
    • niklausb 31.07.2017 13:33
      Highlight Nein aber ich werde im push damit beelendet
      7 3 Melden
  • ovatta 31.07.2017 09:22
    Highlight Der Titel ist etwas problematisch!
    Besser wäre doch: 'Good news, Frau bringt Baby zur Welt! Bad news, es ist von Scaramucci!'
    111 7 Melden
  • Robi14 31.07.2017 08:07
    Highlight somit ist die im Titel implizierte Reihenfolge falsch.
    58 0 Melden
  • Baba 31.07.2017 08:06
    Highlight Wie der Herr so 's Gscherr...😵

    Dass dem P***y-Grabscher Trump die Ausdrucksweise von Scaramucci gefällt, ist kein Wunder.

    Ich hätte mir in meinen wildesten Träumen nie vorstellen können, dass das Weisse Haus und die US Präsidentschaft innert weniger Monate zu einer Reality-Soap verkommen würde...
    84 4 Melden
    • rodolofo 31.07.2017 20:25
      Highlight Ich hatte keine Erwartungen, da ich nie und nimmer daran glaubte dass so ein Hohlkopf und Hochstapler Präsident der United States of America werden könne!
      Aber Amerika ist halt das Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten...
      3 0 Melden
    • Baba 31.07.2017 21:42
      Highlight Nach dem Wahlgang im November waren meine Befürchtungen gross... Aber dass es so schlimm kommt...wirklich nicht in den kühnsten Träumen 😨😨😨
      4 0 Melden
  • Mia_san_mia 31.07.2017 07:44
    Highlight Sehr interessant...
    8 2 Melden
  • EvilBetty 31.07.2017 07:40
    Highlight Wayne?

    Ausserdem geht man beim Titel davon aus, dass die Scheidung nach der Geburt eingereicht wurde...
    62 0 Melden
  • rodolofo 31.07.2017 07:31
    Highlight Während er sich mit den ganz Grossen in der Politik prügelt, zeigt Sie ihm zu Hause die Meisterin...
    Ganz grosse Klasse!
    Das ist die "Moderne Appenzellerin" (ohne Wallholz aber mit etwas anderem)!
    29 10 Melden
    • bokl 31.07.2017 09:42
      Highlight Eine Scheidung einreichen ist ja in den USA Wahnsinnig kompliziert...
      9 6 Melden
    • Karl33 31.07.2017 11:21
      Highlight rodolfo, scheidung einreichen und sorgerecht einklagen ist für die frau jetzt eine grosse leistung, momol. kriegt frau ja geschenkt.
      7 17 Melden
  • Meinungsvielfalt 31.07.2017 06:12
    Highlight Karma bro😂😂
    32 5 Melden

Skandal um sexuelle Belästigungen: US-Filmakademie wirft Weinstein raus

Der in einen Sexskandal verwickelte Filmproduzent Harvey Weinstein ist aus der US-Filmakademie ausgeschlossen worden. Das teilte die Akademie am Samstag nach einer Sitzung ihres 54-köpfigen Vorstands in Los Angeles mit. Schauspielerinnen, Models und andere Frauen werfen Weinstein vor, sie vergewaltigt oder sexuell belästigt zu haben. (wst/sda/afp)

Artikel lesen