International

Eine Autofahrerin in Georgia wird beinahe von einem herunterfallenden Baum gestoppt. screenshot: twitter/david chandley

Autofahrerin wagt sich während Irma auf die Strasse – und kommt mit dem Schock davon

12.09.17, 10:02

Nachdem Irma am Wochenende über Florida zog, erreichte der Sturm gestern den US-Bundesstaat Georgia. Für viele Gebiete galt deshalb eine Sturmwarnung, Schulen und Geschäfte mussten früher schliessen als üblich. Der Tropensturm brachte viel Regen mit sich, Millionen Menschen blieben in Georgia ohne Strom. Drei Menschen kamen ums Leben. Unter anderem, weil sie von einem herunterfallenden Baum getroffen wurden.

Eine Autofahrerin, welche nördlich der Kleinstadt Griffin unterwegs war, hatte etwas mehr Glück. Eine Dashcam filmte, wie ein Baum auf die Motorhaube der Lexus-Fahrerin fiel. Dank einer blitzschnellen Reaktion konnte sie Schlimmeres verhindern.

Der Fahrer des Autos mit der Dashcam sagte zu einem lokalen Fernsehsender, dass er nach dem Unfall sofort aus dem Auto gesprungen und zur Hilfe geeilt sei. «Sie zitterte, aber war Okay.» Sie habe wohl realisiert, was hätte passieren können, so der Augenzeuge. «Hätte sie kurz auf das Handy oder den Radio geblickt, dann wäre die Geschichte wohl anders ausgegangen.» (cma)

Die Frau würde perfekt in die Reihe dieser 18 Personen passen ...

Hurrikan Irma verwüstet Key West

Video der Woche: 29 Wörter, die auf St.-Galler-Deutsch herrlich klingen

1m 6s

29 Wörter, die auf St.-Galler-Deutsch herrlich klingen

Video: watson/Emily Engkent, Lena Rhyner

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2Alle Kommentare anzeigen
2
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • tomdance 12.09.2017 11:33
    Highlight @Redaktion: Kinder, das mit den Redewendungen müssen wir nochmals besprechen. Man kommt nicht mit "dem Schock davon". Im Regelfall heisst es "mit dem (oder einem) Schrecken davongekommen".

    Duden: bei einem Unfall mit dem Schrecken davonkommen (zwar einen Schreck bekommen, aber sonst keinen Schaden erleiden)

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Schrecken

    Korrektes Deutsch tut nicht weh.
    4 0 Melden
    600
  • Schnuderbueb 12.09.2017 10:30
    Highlight "Sie habe wohl realisiert, was hätte passieren können, so der Augenzeuge."
    Anscheinend hat der Augenzeuge mit der Dashcam aber bis anhin noch nicht realisiert, was ihm und der den Personen im gegen fahrenden Auto hätte passieren können.
    13 0 Melden
    600

Ganz ohne Plastiksäckli: In Zürich öffnet der erste Zero-Waste-Laden der Deutschschweiz

In Zürich eröffnet der erste Laden ganz ohne Abfall. Wer was kaufen will, muss seinen eigenen Behälter mitnehmen, auch für Nudeln, Reis oder Alkohol. «Zero Waste» heisst die Philosophie und steht ganz im Zeichen der Kreislaufwirtschaft. 

Rüebli, Kartoffeln, Nudeln oder Seife, im Foifi, dem ersten Zero-Waste-Lasten in Zürich, findet man eigentlich alles – ausser eben Plastiksäckli. Der neue Laden steht ganz im Zeichen der Kreislaufwirtschaft und setzt sich zum Ziel, keinen Abfall zu produzieren. Der Durchschnittsschweizer produziert im Jahr 344 Kilogramm Abfall – viel zu viel, finden die Betreiber des «Foifi». Der Name ist ein Vermerk auf die fünf Axiome von Zero Waste, aber auch eine Liebeserklärung an den Zürcher …

Artikel lesen