International

Rettungskräfte evakuieren die Bewohner des Altersheims in Hollywood, Florida.  Bild: AP/South Florida Sun-Sentinel

Klimaanlage kaputt wegen Hurrikan – 8 Senioren sterben in Altersheim in Florida

14.09.17, 03:31 14.09.17, 06:34

Obschon Hurrikan Irma längst die Puste ausgegangen ist, fordert der Wirbelsturm weitere Opfer. In einem Altersheim in Hollywood (Florida) sind acht Bewohner gestorben, nachdem wegen des Wirbelsturms der Strom und damit die Klimaanlage ausgefallen war. 

Laut BBC hat die Polizei am Mittwoch über 100 Senioren aus dem Heim evakuiert. In den US-Bundesstaaten Florida, Georgia und den Carolinas sind noch immer über 10 Millionen Menschen ohne Strom. 

Floridas Gouverneur Rick Scott hat die Rettungskräfte angewiesen, umgehend sämtliche Seniorenheime zu überprüfen. «Ich verlange Antworten, wie das passieren konnte. Das ist eine unfassbare Tragödie», schrieb er auf Twitter. Das Heim liegt offenbar direkt gegenüber von einem Spital. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet. 

Florida ist wegen des warmen Klimas bei Senioren sehr beliebt. Im Sunshine state gibt es über 700 Altersresidenzen, in denen insgesamt 70'000 Menschen leben. 

(amü)

Hurrikan «Irma» hinterlässt ein Bild der Zerstörung

44s

Hurrikan «Irma» hinterlässt ein Bild der Zerstörung

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Tessiner und «Papierli-Schweizer»: Warum Ignazio Cassis die richtige Wahl ist

10 Situationen, die du nur verstehst, wenn du als Verkäufer im Detailhandel arbeitest

Früher war nicht alles besser, aber Fotos von nackten Frauen mit Skeletten schon

13 nützliche Tipps zu iOS 11, die du als Apple-User nicht verpassen solltest

Golden-Boy-Kandidaten: Das sind die 25 grössten Talente unter 21 Jahren

Hört, hört! Melania Trump kämpft für Anstand und Moral – und das Netz lacht sich kaputt

8 Gründe, warum das neue «Super Mario»-Game ein Hit wird – und ein Grund dagegen

Diplomaten-Sprache? Vergiss es! – Die 3 wichtigsten Erkenntnisse nach Trumps UNO-Rede

Der Präsident des Irans kontert Trumps Kritik – und zwar so richtig

Liam Gallagher erklärt uns, warum er seinen Tee jetzt selber machen muss (HAHAHA)

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

US-Polizisten erschiessen Gehörlosen – weil er ihre Anweisungen nicht verstand

US-Polizisten haben einen 35-jährigen, gehörlosen Mann in Oklahoma City erschossen. Der Mann sei der Aufforderung nicht nachgekommen, ein Rohr niederzulegen. Daraufhin hätten die Polizisten ihn erschossen.

Die Einsatzkräfte hätten nicht mitbekommen, dass Nachbarn herbeieilten und schrien, der Mann könne die Anweisung nicht hören, sagte Polizeichef Bo Mathews in einer Pressekonferenz. Zeugenaussagen zufolge sollen mindestens sechs Schüsse gefallen sein.

Einer der Polizisten hatte ursprünglich …

Artikel lesen