International

Alternatives Lippenlesen: Das sagten Trump und Obama bei der Inauguration wirklich 😜

26.01.17, 09:41 26.01.17, 14:51

Tausende Kameras fingen jede erdenkliche Szene an der Amtseinführung von Donald Trump ein, vom Präsidenten zur First Lady zu den Obamas, den Clintons und den Bushs – leider allzu oft ohne Ton. Wer hätte nicht gerne gewusst, was Trump seinem Vorgänger vor dem Eingang zum Weissen Haus ins Ohr flüsterte? Die Kollegen von Bad Lip Reading haben sich der Sache angenommen und das Resultat ist sensationell:

Einige Highlights mit deutscher Übersetzung:

Video: watson.ch

(lya/kri)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4Alle Kommentare anzeigen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • .:|HonigTroll|:. 26.01.2017 13:34
    Highlight Donald Trump for president: Idiocracy is coming true!
    9 4 Melden
  • evand 26.01.2017 11:53
    Highlight Sind das jetzt alternative fakten? 🤣🤣🤣
    14 2 Melden
    • Saraina 26.01.2017 15:03
      Highlight Nein, das ist Satire. Alternative Fakten wären es, wenn ein Regierungssprecher uns allen Ernstes weismachen wollte, dass die Dialoge real seien.
      0 0 Melden
  • Wiesopferd 26.01.2017 11:01
    Highlight Na toll, jetzt muss ich meinen Arbeitskollegen erklären warum ich grunzend und mit Tränen in den Augen an meinem Tisch sitze.
    14 3 Melden

Aus diesen 7 Gründen ist Trump der Chancentod aller Rechtspopulisten

Frauen, Künstler, Intellektuelle und Journalisten machen mobil, die Zivilgesellschaft erholt sich vom Trump-Schock. So macht der wohl unfähigste US-Präsident aller Zeiten vielleicht unfreiwillig den Weg frei für eine neue Gesellschaft.

Jeder Trend erzeugt einen Gegentrend. Das weiss jeder Marketingfachmann und auch jeder Politiker. So überraschend der Wahlsieg von Donald Trump war, so heftig fällt jetzt die Gegenreaktion aus. In den USA hat die Zivilgesellschaft zu einer neuen Solidarität gefunden. Frauen, Wissenschaftler, Intellektuelle, Journalisten und Künstler legen ihre kleinlichen Zwiste beiseite und treten vereint gegen Trump und seine Alt-Right-Ideologen an.

Der Anti-Trump-Reflex äussert sich auf den …

Artikel lesen