International

Eine Trouvaille: Donald Trump und sein Wunsch-Aussenminister Giuliani (als Drag Queen)

20.11.16, 09:56 20.11.16, 14:00

Donald Trump wird US-Präsident. Das ist bekannt. Bekannt ist seit Montag auch, dass der New Yorker Ex-Bürgermeister Rudy Giuliani Trumps Wunschbesetzung für den Posten des Aussenministers ist. Das liess ein ranghoher Mitarbeiter Trumps verlauten. Das wiederum brachte User(in) «Pana» dazu, eine alte Trouvaille auszugraben. Die Hauptrollen: Trump als Trump und Rudy Giuliani als Drag Queen. Ein Schauspiel höchster Virtuosität, ein Spektakel allererster Güte. Und irgendwie auch progressiv. Oder so. Sieh selbst, wie damals noch Fakten geschaffen wurden: 

Rudy Giuliani schlüpfte in der Vergangenheit immer wieder in die Rolle einer Drag Queen – aus welchem Kalkül auch immer. Obiger Kürzest-Streifen diente beim alljährlichen Presse-Ball «Inner Circle dinner» in New York im Jahr 2000 als Einspieler. 

Das könnte dich auch interessieren:

Obama geniesst seinen Sieg in der Südsee und plant sein «Comeback»

Sauer wegen des Basler Trainerhosen-Verbots? 11 Kleidervorschriften von Schweizer Schulen

Touristen stacheln Löwin an – mit unschönen Folgen

12 Jahre später: Das ist aus den Fans von Tokio Hotel geworden

Ein Polaroid-Foto, jeden Tag, 18 Jahre lang – bis Jamie stirbt

Junge Eritreer und das Alkoholproblem

So konsumieren Zürcher ihre Drogen – 11 Fakten zu Kokain, MDMA und Co.

Aus diesen 7 Gründen ist Trump der Chancentod aller Rechtspopulisten

Europa aus Schweizer Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2 Kommentare anzeigen
2
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • TanookiStormtrooper 20.11.2016 19:06
    Highlight Wie kommt man nur auf die Idee, Trump könnte Frauen belästigt haben? 🤔
    4 0 Melden
    600
  • Luca Brasi 20.11.2016 10:21
    Highlight Ein Kabinett, das eindeutig pro LGBT ist.

    Aber war das nicht ein "sexual assault" seitens The Donald President Elect?
    Grab him by the bosom?
    13 1 Melden
    600

Aus diesen 7 Gründen ist Trump der Chancentod aller Rechtspopulisten

Frauen, Künstler, Intellektuelle und Journalisten machen mobil, die Zivilgesellschaft erholt sich vom Trump-Schock. So macht der wohl unfähigste US-Präsident aller Zeiten vielleicht unfreiwillig den Weg frei für eine neue Gesellschaft.

Jeder Trend erzeugt einen Gegentrend. Das weiss jeder Marketingfachmann und auch jeder Politiker. So überraschend der Wahlsieg von Donald Trump war, so heftig fällt jetzt die Gegenreaktion aus. In den USA hat die Zivilgesellschaft zu einer neuen Solidarität gefunden. Frauen, Wissenschaftler, Intellektuelle, Journalisten und Künstler legen ihre kleinlichen Zwiste beiseite und treten vereint gegen Trump und seine Alt-Right-Ideologen an.

Der Anti-Trump-Reflex äussert sich auf den …

Artikel lesen