International

Drohnen-Video in Nordirland bringt mysteriöses Kreuz ans Licht

Es sind Lärchen, die sich jetzt im Herbst gelb verfärben und von dem grünen Wald abheben. Aufgefallen sind sie zuerst Flugpassagieren im Anflug auf den Flughafen der nordirischen Stadt Derry. Jetzt hat ein Drohnenpilot seine Kamera steigen lassen.

Publiziert: 31.10.16, 06:25 Aktualisiert: 31.10.16, 11:44

Sein Video zeigt den nordirischen Wald und darin ein perfektes keltisches Kreuz. Ein Mysterium? Nein, ein genialer Plan. 

Nämlich der von Förster Liam Emmery. Er pflanzte die Bäume vor zehn Jahren, wie die Irish Post schreibt. Und er hätte sich sicher darüber gefreut, dass sein Kreuz nun weit herum die Menschen verwundert und entzückt.

Doch vor sechs Jahren verstarb Emmery. Sein Plan geriet in Vergessenheit. Nun erinnerte sich seine Frau gegenüber ITV wieder daran: «Er wäre so stolz», sagt sie.

 

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
7 Kommentare anzeigen
7
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Bits_and_More 31.10.2016 09:32
    Highlight Werde die Idee für meinen Heiratsantrag verwenden, so bleibt genug Zeit um zu prüfen, ob die Beziehung auch wirklich hält :-D
    70 0 Melden
    600
  • EvilBetty 31.10.2016 09:14
    Highlight Wow, ein Förster pflanzt Bäume, wahrlich mysteriös. Wir sollten Gallileo damit beauftragen dies aufzuklären!
    60 23 Melden
    • E. Edward Grey 31.10.2016 10:17
      Highlight Ein Life-Hack! ;)
      19 1 Melden
    • Raembe 31.10.2016 13:44
      Highlight Mit Super - Reporter Jumbo Schreiner 😂😂
      5 0 Melden
    600
  • Calvin WatsOn 31.10.2016 09:12
    Highlight Och, und ich dachte schon, wir wären nicht alleine 🌲🌲😂🌲
    27 0 Melden
    600
  • c-bra 31.10.2016 08:28
    Highlight sieht toll aus, die Idee wurde jedoch auch schon missbraucht, ich glaube im zweiten Weltkrieg hat man durch diese Methode ein Hakenkreuz geplanzt welches erst später ersichtlich wurde.
    36 5 Melden
    • E. Edward Grey 31.10.2016 10:16
      Highlight http://m.spiegel.de/einestages/a-951178.html
      6 1 Melden
    600

Deutsche Journalisten-Vereinigung sagt sorry wegen Flüchtlings-Witz

Alle Jahre lädt die deutsche Bundespressekonferenz zum Bundespresseball. Die 65. Ausgabe am 25. November hat nun aber einen faden Nachgeschmack. Grund ist ein Beitrag in der traditionellen Festschrift, wie verschiedene Medien und Reaktionen in sozialen Netzwerken zeigen.

Das Heftchen, der sogenannte Almanach, wird demnach jeweils im Nachgang an die anwesenden Journalisten verschickt. Leichter Lesestoff über die Branche und den lustigen Abend enthält er in der Regel. Ein Beitrag mit dem Titel …

Artikel lesen