International

Alle Eingänge des Justizpalasts wurden gesperrt und das Gebäude evakuiert. Bild: Luca Bruno/AP/KEYSTONE

Amoklauf im Mailänder Justizpalast: Angeklagter tötet drei Menschen – vierte Person stirbt an Herzattacke

09.04.15, 11:36 09.04.15, 15:56

Ein Angeklagter hat im Mailänder Justizpalast drei Menschen erschossen, unter ihnen ein Insolvenzrichter und ein Rechtsanwalt. Zwei weitere Männer wurden verletzt, einer von ihnen kämpfte in einem Mailänder Spital um sein Leben. Eine vierte Person sei an einem Herzanfall gestorben, meldet BBC. Die Carabinieri nahmen den mutmasslichen Schützen fest. 

 «Sie sagten uns, ein bewaffneter Mann im Anzug und mit Krawatte halte sich im Gericht auf.»

Die Polizei hatte zuvor nach dem Mann gesucht, der sich nach der Tat im Gebäude verschanzt hielt. Die Zugänge wurden gesperrt und die Menschen in Sicherheit gebracht. Vor dem Gebäude warteten mehrere Ambulanzen. Der Justizpalast steht im historischen Zentrum von Mailand, nur wenige Strassen vom Dom und dem Geschäftsviertel entfernt. 

Nach Angaben italienischer Medien musste sich der Täter wegen betrügerischen Bankrotts vor Gericht verantworten. Er soll demnach am Morgen im dritten Stock des Justizpalasts das Feuer eröffnet haben.

«Plötzlich hörten wir mindestens drei bis vier Schüsse», berichtete der Anwalt Marcello Ilia. «Wir fragten uns noch, was los ist, als eine grosse Zahl von Polizisten auftauchte. Sie forderten uns auf, den Raum nicht zu verlassen und schlossen uns ein.»

Nach wenigen Minuten seien sie wieder aus dem Raum gelassen und zum Ausgang gebracht worden. «Sie sagten uns, ein bewaffneter Mann im Anzug und mit Krawatte halte sich im Gericht auf.» (whr/sda/apa/afp/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
4Alle Kommentare anzeigen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • bhauswirth 09.04.2015 13:10
    Highlight Jetzt verstehe ich, weshalb Berlusconi nie persönlich an einem Prozess erscheint.
    3 1 Melden
    • Angelo Hediger 09.04.2015 18:52
      Highlight Weil er nicht durch den Detektor passt?
      1 0 Melden
  • Angelo Hediger 09.04.2015 11:43
    Highlight Warum durchsucht man die nicht?
    16 1 Melden
    • Joseph Dredd 09.04.2015 13:11
      Highlight Dazu ein Zitat aus "The Bourne Supremacy": "Have you locked down the area?" - "Locked it down? No, no... this is... this is Italy - they don't exactly 'lock down'."
      8 0 Melden

Wahl in Niedersachsen: ARD-Umfrage sieht Mehrheit für Rot-Grün ++ AfD neu im Parlament

Nach der Landtagswahl in Niedersachsen sieht eine ARD-Hochrechnung nun eine Mehrheit für Rot-Grün. Nach der gegen 19.30 Uhr veröffentlichten Hochrechnung kam die SPD am Sonntag auf 55 Sitze, während für die Grünen 13 Mandate gezählt wurden.

Dies ergäbe eine hauchdünne Mehrheit von 68 Mandaten im regulär 135 Sitze zählenden Landtag von Hannover. Die CDU kam dabei auf 49 Sitze, die FDP auf zehn und die AfD auf acht.

In einer etwa zeitgleich veröffentlichten ZDF-Hochrechnung ergab sich hingegen …

Artikel lesen