International

Südkoreas Präsidentin Park bietet Parlament Machtverzicht an

29.11.16, 07:02 29.11.16, 07:29

Die wegen einer Korruptionsaffäre unter Druck stehende Präsidentin Südkoreas, Park Geun Hye, hat dem Parlament ihren Machtverzicht angeboten. Sie lege ihre Zukunft in die Hände der Abgeordneten, sagte Park am Dienstag in einer kurzen Ansprache. (sda/reu)

Der Druck der Strasse war ebenfalls gross. Bild: EPA/DPA

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Trump trötzelt: «Das ist die grösste Hexenjagd in der Geschichte der USA»

Die Schlinge um Donald Trumps Kopf zieht sich immer weiter zu. Und nachdem ein Sonderermittler mit der Untersuchung seiner Russland-Connection beauftragt wurde, zweifeln nicht wenige daran, dass sich der 45. Präsident der Vereinigten Staaten keine vier Jahre im Amt halten können wird.

Es vergeht kein Tag, an dem nicht neue Publikationen Trump in ein schlechtes Licht stellen. Dabei sprechen die Indizien und Beweise eine klare Sprache. Trump hat einiges zu verbergen.

Und wie reagiert Trump? Er …

Artikel lesen