International

Dutzende Verletzte: Tornado reisst Zelt mit 350 Kindern auf Korsika um

14.10.16, 18:14 15.10.16, 08:07

Ein Mini-Tornado hat am Freitag in der korsischen Stadt Ajaccio ein Festzelt umgerissen und 23 Menschen verletzt. 350 Kinder in dem Zelt blieben wie durch ein Wunder unverletzt, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Die heftigen Winde stürzten sogar einen Sattelschlepper um. Unter den 23 Verletzten – alles Erwachsene – sind zwei Schwerverletzte.

Amateuraufnahmen des Mini-Tornados:

Video: YouTube/Charles Monti

Teile der südfranzösischen Mittelmeerküste und Korsikas wurden am Freitag von schweren Unwettern getroffen. Das auf einem Platz in Ajaccio errichtete Festzelt wurde zerstört, als dort gerade vor 350 Kindern ein Schauspiel aufgeführt wurde. Nach Angaben des französischen Wetterdienstes gab es gleichzeitig einen kleinen Tornado, heftige Windböen und Hagel.

TV-Bericht über die Folgen:

Video: YouTube/bbtwister

Die Kinder wurden zunächst in einem nahegelegenen Spital und im Rathaus betreut. Wegen einer nahenden neuen Sturmfront wurde die Bevölkerung von Ajaccio und des Umlandes aufgerufen, ihre Häuser oder Arbeitsplätze zunächst nicht zu verlassen. (tat/sda/afp)

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • The Destiny 14.10.2016 22:01
    Highlight Das war kein Tornado, das war der IS.
    Ich kann im Video ganz deutlich jemanden allahu akhbar rufen hören.
    3 0 Melden
    600

Überwachungs-Video veröffentlicht: Wird hier Kims Halbbruder vergiftet?

Eine Überwachungskamera soll den mutmasslichen Giftanschlag auf den Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un in Malaysia gefilmt haben. Die Aufnahmen zeigen, wie eine Frau einem Mann anscheinend etwas ins Gesicht wischt.

Bei dem Opfer soll es sich um Kims Halbbruder Kim Jong Nam handeln. Er brach kurz darauf zusammen und starb auf dem Weg ins Spital. Es wird vermutet, dass er einem schnell wirkenden Gift erlag.

Die Echtheit der vom japanischen Sender Fuji TV veröffentlichten …

Artikel lesen