Jööö

In Polizeigewahrsam: Die 102-jährige Edie Simms. screenshot: youtube/abcnews

US-Polizei verhaftet 102-Jährige – weil sie es sich schon lange gewünscht hat

Publiziert: 05.10.16, 02:02 Aktualisiert: 05.10.16, 06:57

Eine 102-Jährige ist im US-Bundesstaat Missouri festgenommen worden - auf ihren eigenen Wunsch. Mit der Festnahme wurde ihr ein lang gehegter Traum erfüllt, wie die Polizei von St.Louis auf Facebook schrieb.

Die Polizisten halfen der 102-jährigen Edie Simms damit, den Punkt von ihrer Wunschliste zu streichen. Auf der Rückbank des Polizeiwagens brachten die Beamten sie am Freitag zu einer Seniorenresidenz, für die Simms regelmässig spendet.

Ob ihr das Abenteuer gefallen hat? «Oh ja, mit Handschellen und allem», sagte Simms im US-Fernsehen. Wenig später war das Abenteuer aber schon wieder beendet – sie spielte mit den anderen Senioren eine Runde Bingo, wie der Sender Fox berichtete. (cma/sda/dpa)

Weil's grad so schön ist: 31 Szenen, die uns den Glauben an die Menschheit zurückgeben

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
Themen
4 Kommentare anzeigen
4
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • deleted_420198696 05.10.2016 09:19
    Highlight Kann mir jemand sagen, warum sich ein geistig und emotional gesunder Mensch wünscht, verhaftet zu werden?
    3 6 Melden
    • TheBean 05.10.2016 10:34
      Highlight Neugier? Bucket List?
      1 0 Melden
    • deleted_420198696 05.10.2016 11:48
      Highlight Bucket List erklärt nix. Aber Neugier ok, ... kann man sich vorstellen. Jedenfalls wenn es nur eine Verhaftung mit gleich anschliessender Freilassung ist :-)
      0 0 Melden
    600
  • Okabe Rintarou 05.10.2016 08:00
    Highlight Da machen die Amis mal was gutes :)
    9 2 Melden
    600

Justin Bieber war gestern Mittag beim Hallenstadion – nur hat's niemand mitgekriegt

Bis zu 50 Belieber haben seit Mittwoch vor dem Hallenstadion bei Minusgraden übernachtet. 13'000 wurden am Konzert erwartet.Um die ganze Warterei ein wenig aufzulockern, haben wir unseren eigenen Justin Bieber gebastelt und wollten die Fans auf die Probe stellen. Rasten sie komplett aus oder entlarven sie das Double sofort?

Eines soll gesagt sein, wir haben die Bieber-Verrückten kläglich unterschätzt ...

Artikel lesen