Japan

Krähen stellen den Japanern mit Drahtkleiderbügeln den Strom ab

08.04.15, 07:07 08.04.15, 08:57

Krähen haben in Japan ein kleines Chaos angerichtet. In zwei Dörfern auf der kleinen Hauptinsel Shikoku fiel in mehr als 160 Haushalten plötzlich der Strom aus, wie die japanische Zeitung «Yomiuri Shimbun» am Mittwoch berichtete.

Krähen halten japanische Beamte auf Trab. Bild: BAZ RATNER/REUTERS

Auch Ampeln an einer Kreuzung erloschen auf einmal, wodurch es zu einem Unfall mit Blechschäden kam. Auslöser waren Drahtkleiderbügel, die die Krähen zum Bau ihres Nestes auf einem Strommast benutzt hatten.

Es war nicht der erste Vorfall dieser Art: Allein im vergangenen Jahr sei es in mehreren Ortschaften auf Shikoku wegen Krähennestern in 4700 Haushalten zu Stromausfällen gekommen. In 3000 Fällen mussten Nester der Vögel von Strommasten entfernt werden, hiess es weiter. (feb/sda/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Katzenliebe weltweit: 17 Insta-Cats aus Japan

Katzen sind nicht nur zwischen den sanften Hügeln des Emmentals und in amerikanischen Wohnzimmerlandschaften zuhause. Auch im Land der aufgehenden Sonne regiert das Mietzentum. Erkennt ihr die Unterschiede?

 ... vielleicht merkt dann keiner, dass diese Katze eigentlich aus Italien ist. 

... sooooooo romantisch. 

«... du fragst doch immer, warum ich die Beiden nie irgendwohin mitnehme.»

Artikel lesen