Katze

Eine Fotografin zeigt, dass «verrückte Katzen-Ladys» gar nicht so verrückt sind

11.08.17, 13:38

Wer kennt es nicht: Sobald man in einem Gespräch zwei, drei Anekdoten von seinen Katzen streut, wird man sofort zum «verrückten Katzenmenschen» stigmatisiert. Und in den Köpfen deiner Gesprächspartner sieht dein Zuhause dann so aus:

Und du regst dich innerlich dann etwa so auf:

gif: via giphy

Die New Yorker Fotografin Brianne Wills hat sich zum Ziel gesetzt, dieses Stigma zu widerlegen. Dazu porträtierte sie über 180 Frauen, die ihr Leben und ihre Haare im Griff haben, ihre Stubentiger aber trotzdem über alles lieben.

Das sind sieben davon:

Christine Barberich mit Phoebe

«Phoebe erinnerte mich daran, wie wichtig es ist jeden Tag ein bisschen Liebe zu geben. Und infolgedessen auch welche zu bekommen.»

Christine, Co-Gründerin des berühmten Online-Magazins «Refinery29»

Sunny Eckerle mit Vada & Willoughby

«Die Anwesenheit meiner beiden Katzen erwärmt meine ganze Wohnung und macht sie erst wirklich zu einem schönen Zuhause.»

Sunny Eckerle, Illustratorin.

Athena Wisotsky mit Frik

«Ich übernahm Frik nach dem Tod meiner Mutter. Sie ist wie ein lebender Teil meiner Vergangenheit. Ich bin überglücklich mit ihr zusammenzuwohnen zu dürfen.»

Athena Wisotsky, Autorin

Amber mit Max

«Max macht mich so glücklich, dass ich meine Katzenallergie, den Dreck, den er verursacht und die Kratzer an meinem gesamten Körper auch noch zehn mal mehr in Kauf nehmen würde.»

Amber, Filmemacherin aus Brooklyn, New York

Divya and Fugaz

«Auf ein Tier acht zu geben, motivierte mich wieder viel mehr auch auf mich selbst acht zu geben. Seit Fugaz in mein Leben getreten ist, geht's mir besser denn je.»

Tea Leigh mit Mush

«Unser Kater interessiert sich nicht wirklich für uns. Wir sind nur hier um seine Wünsche zu erfüllen. Er hat so ein Glück, dass er so verdammt süss ist und wir deshalb alles für ihn tun.»

Tea Leigh, Tätowiererin

Simone mit Nigel

«Nigel ist das schwierige, aber liebenswürdige Kind, das meine Freundin und ich eigentlich nie wollten, jetzt aber nie mehr hergeben könnten.»

Simone, Fotografin

Und jetzt du!

Stell dein Bild von deiner Mieze und dir als «Nicht-Verrückte-Katzenlady» auf Instagram und setzte den Hashtag #catsonapp!

Dann machen wir dich und deine Mieze schon ganz bald zu Berühmtheiten!

Ein Beitrag geteilt von CATSON (@catsonapp) am

Falls du uns noch nicht folgst, unbedingt jetzt abonnieren.

Als schöner Abschluss: 40 Promis mit Katzen

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx
502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Jede Katze verdient ein Zuhause

59s

Jede Katze verdient ein Zuhause

Video: watson

Mehr Katzengeschichten

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

12 wundervolle Katzenzitate, die uns allen aus dem Herzen sprechen

(cta)

Artikel lesen