Kinder

Früher machte diese kleine Irin Ballet, sie mochte es aber nicht: Jetzt ist sie ein Ninja 

04.05.15, 11:48

Jessica ist neun Jahre alt. Sie ist mit ihrem Vater bei Britain's Got Talent, er macht ihr immer das Haar. Er mache das sehr gut, sagt sie, er sei sogar beim Friseur vorbeigegangen, um zu lernen, wie man mit Haaren umgeht. Und das, obwohl es wahrscheinlich nicht so sein Ding sei. Er ist Bauer. Das Mädchen ist sehr herzig, aber sobald sie mit ihrer Karate-Kid-Show loslegt, verfinstert sich ihre Miene und man empfindet nur noch eines: Respekt. 

(rof)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Studie zeigt auf, dass schon kleine Mädchen Knaben für schlauer halten

Geschlechter-Stereotype greifen offenbar früh: Einer neuen US-Studie zufolge trauen Mädchen schon im Alter von sechs Jahren ihresgleichen intellektuell weniger zu als Buben oder Männern.

Sie schätzen andere Mädchen und Frauen seltener als brillant und schlau ein – und schrecken auch vor einem unbekannten Spiel «für wirklich, wirklich schlaue Kinder» eher zurück als ihre männlichen Altersgenossen.

Interessanterweise halten fünfjährige Mädchen ihre Geschlechtsgenossinnen noch für ebenso schlau …

Artikel lesen