Luftfahrt

Lufthansa-Piloten streiken am Mittwoch

Viele Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa drohen am Mittwoch auszufallen. Die Vereinigung Cockpit hat die Piloten der Fluggesellschaft zum Streik aufgerufen - in ganz Deutschland.

16.03.15, 23:54

Ein Artikel von

Die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) ruft ihre Mitglieder bei der Lufthansa für diesen Mittwoch zum Arbeitskampf auf. Von 00.01 Uhr bis 23.59 Uhr würden deutschlandweit die Kurz- und Mittelstreckenflüge der Fluggesellschaft bestreikt, teilte VC am Montagabend mit. Flüge der Tochterunternehmen Germanwings und Eurowings seien nicht betroffen. Die Lufthansa meldete am Montagabend, man werde trotz des Streiks rund zwei Drittel aller Flüge durchführen.

Die Gewerkschaft begründet den Arbeitskampf unter anderem damit, dass bei Verhandlungen der Tarifparteien Mitte vergangener Woche keine Fortschritte erzielt worden seien. Es geht aktuell um das Thema Übergangsversorgung: Laut VC werden für jeden Piloten während seiner Firmenzugehörigkeit Gehaltsbestandteile rückgestellt, die es ermöglichen, die berufliche Tätigkeit vorzeitig zu beenden und früher in den Ruhestand zu gehen. Das Lufthansa-Management beharre auf seiner Position einer deutlichen Verschlechterung für junge Piloten bis hin zur Abschaffung der Übergangsversorgung. Dies sei nicht akzeptabel. Die VC fordert den Lufthansa-Konzernvorstand zu einer Gesamtschlichtung auf.

Es ist aber auch ein Vielzahl weiterer Tarifthemen ungelöst - und es gibt heftigen Streit über den künftigen Kurs bei Europas grösstem Luftfahrtkonzern.

Die Pilotengewerkschaft drohte am Montagabend damit, die Arbeitskampfmassnahmen noch auszuweiten, um den Druck auf die Lufthansa zu erhöhen. «Dass damit erneut auch die Reisenden beeinträchtigt sein werden, bedauert die VC sehr», heisst es.

Die Piloten hatten in den vergangenen Monaten wiederholt bei den Gesellschaften Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings gestreikt.

mia/Reuters/dpa

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Swiss lässt Katze aus dem Sack: So viel kostet WLAN in den neuen Boeing 777

Mit der Einflottung der Boeing 777-300ER wird Swiss ihren Fluggästen erstmals Internet an Bord anbieten. Im Rahmen von Internet an Bord wird SWISS während einer Testphase von einem Jahr auch Roaming-Telefonie anbieten. Heute hat die Schweizer Airline bekannt gegeben, was der Spass kosten wird. Es stehen drei verschiedene Datenpakete zur Auswahl:

Laut Swiss werde auch die Möglichkeit geprüft, die gesamte Langstreckenflotte, also auch die Flugzeuge des Typs Airbus 330 und 340, internetfähig zu …

Artikel lesen