Luftfahrt

Seitenwindlandungen, Part 455: Dieser Pilot hat seinen Vogel wirklich im Griff

Publiziert: 10.10.16, 09:25 Aktualisiert: 10.10.16, 09:39

Seitenwindlandungen – sie faszinieren immer wieder. Und immer wieder schaffen sie's auch in die Spalten der Onlinemedien, auch bei uns. Radko Našinec reiht sich nun als Nächster in die Gilde jener Planespotter ein, denen eine besonders spektakuläre Aufnahme einer sogenannten «Crosswind Landing» gelungen ist. Draufgehalten hat er am Václav-Havel-Flughafen in Prag, die Boing 737 fliegt für die spanische Fluggesellschaft «Air Horizont». Die Maschine setzt zur Landung an, gerät ordentlich ins Schwanken, setzt kurz mit den Rädern (und dem linken Flügel?) auf der Piste auf, ehe sie durchstartet. Uff.

(tat)

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Schweizer müssen auf dem Basler Flughafen künftig Roaming-Gebühren zahlen

Schweizer Telekomunternehmen dürfen auf dem Flughafen Basel-Mülhausen keine Mobilfunkanlagen mehr betreiben. Swisscom und Sunrise gaben am Mittwoch bekannt, das sie ihre Mobilfunknetze auf dem binationalen EuroAirport per 24. Mai abschalten müssen.

Über die Präsenz der Schweizer Telekomunternehmen auf dem EuroAirport liefen während Monaten Verhandlungen mit den französischen Mobilfunkanbietern und Behörden. Eine Lösung sei jedoch nicht gefunden worden. Die französische Seite beharrt auf …

Artikel lesen