Ostschweiz

Der Thurgauer Regierungspräsident Claudius Graf-Schelling will früher aufhören. Bild: KEYSTONE

Vor Legislaturende

Thurgauer SP-Regierungsrat tritt zurück

22.10.14, 09:52

Am Mittwochmorgen gab der Thurgauer SP-Regierungsrat Claudius Graf-Schelling seinen Rücktritt auf Ende Mai 2015 bekannt. Er tritt somit vor Legislaturende zurück. Der heute 64-jährige Arboner Sozialdemokrat Graf-Schelling wurde 2000 in den Regierungsrat gewählt und leitete seither das Departement für Justiz und Sicherheit. Er ist zurzeit Regierungspräsident. Sein Nachfolger soll im März 2015 gewählt werden. (wst)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Betrunkener Ex-Radprofi Jan Ullrich raste nicht vor Unfall 

Ex-Radprofi Jan Ullrich ist nicht gerast, bevor er vor drei Jahren bei Mattwil TG betrunken einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat. Dem 43-Jährigen droht eine bedingte Freiheitsstrafe von 17 Monaten.

Der Ex-Radprofi Jan Ullrich steht nochmals vor Gericht, weil er vor drei Jahren in Mattwil TG betrunken und mit weit übersetzter Geschwindigkeit einen schweren Verkehrsunfall verursacht hatte. Die Staatsanwaltschaft beantragt nun eine bedingte Freiheitsstrafe von 17 Monaten und eine Busse von …

Artikel lesen