Panorama

Saftige Geldstrafe für Goldfisch-Trinker

Facebook-Spiel: «Du bist kein richtiger Mann, bevor du nicht einen Goldfisch getrunken hast»

24.07.14, 20:44 25.07.14, 09:02

Das gute an dieser Geschichte ist, dass die Königliche Gesellschaft zur Verhinderung von Grausamkeit gegenüber Tieren (RSPCA) dem Internet-Phänomen «Ich-nominier-Norbert-zum-Goldfisch-Trinken» ein Ende gesetzt hat: Das Schlucken von lebendigen Goldfischen ist von nun an verboten. 

Dieser Mann macht sich gleich zwei Goldfisch-Shots mit Sambuca. Gif: watson

Das kriegt vor allem ein 20-jähriger Brite zu spüren: Gavin Hope wurde am Mittwoch von einem Gericht in Lowesoft zu einer Strafe von 307 Franken verurteilt. Dazu kommen natürlich noch die Gerichtskosten, mit denen er auf eine saftige Gesamtsumme von 1200 Franken kommt. 

Als Beweis diente dem Gericht das YouTube-Video von Gavin Hope, in dem er sich einen Drink aus Wasser, Kies, zwei Golfischen und einer Prise Fischfutter zu Gemüte führt: Seine Tat kündigt er mit den Worten an: «Du bist kein richtiger Mann, bevor du nicht einen Goldfisch getrunken hast.»

Der Goldfisch-Drink von Gavin Hope. Video: YouTube/TheRedEye

«Neknominate» heissen diese Facebook-Games, bei welchem auch der Brite zum Spielen aufgefordert wurde: Nach dem Sprung ins eiskalte Wasser und dem Bier auf ex trinken, folgt nun also eine neue Herausforderung: Wird man nominiert, soll man einen lebendigen Goldfisch schlucken. 

«Grausam, unbedacht und dumm» sei sein Verhalten gewesen, befand das Gericht. Sein Verteidiger argumentierte mit der Unwissenheitsklausel: Er habe nicht gewusst, dass das Verhalten unzulässig sei. Schliesslich ässen viele Menschen Fische und «wir lassen lebende Hummer kochen». 

Die Geldstrafe scheint zu helfen: Er werde das nicht wieder tun, sagte Hope. Und hoffentlich auch andere nicht, da dieser junge Brite allen anderen Goldfisch-Trinkern ein abschreckendes Beispiel sein dürfte. 

(rof/sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
4Alle Kommentare anzeigen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Cheese 26.07.2014 10:14
    Highlight 1200 Franken für Tierquälerei soll eine saftige Busse sein?
    0 0 Melden
  • Don Huber 25.07.2014 06:53
    Highlight Wie dämlich muss man nur sein....dieser arme Fisch :-(
    6 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 24.07.2014 22:13
    Highlight Herr, lass Hirn regnen!
    8 0 Melden
    • Joe putz 25.07.2014 00:16
      Highlight *lässt Hirn regnen*
      0 0 Melden

Baronis Lebenshilfen

11 Risotto-Rezepte für einen wohligen Winter

Natürlich, Risotto wird das ganze Jahr über gegessen. Und das Gericht kommt ja aus Italien, das eher für sonniges Sommerwetter als für nasskalte Winter bekannt ist.  

Trotzdem, sich die Zeit zu nehmen, einen richtig guten Risotto zu kochen und diesen danach in der warmen Stube zu geniessen, während es draussen schneit (oder regnet ... oder stürmt ...), ist einer der schönsten Wintergenüsse. «Comfort food», nennen das die Angelsachsen – Essen, bei dem es einem wohlig und kuschelig …

Artikel lesen