Panorama

Bedrohte Tierarten

Das WM-Maskottchen ist vom Aussterben bedroht. Doch nicht nur dem Gürteltier geht es an den Kragen

12.07.14, 16:00 12.07.14, 17:03

Diese Tiere sind vom Aussterben bedroht. Aber nur, wenn wir nichts unternehmen. Vielleicht schaffen wir es ja mit einem gemeinsamen Effort, sie von der Liste der bedrohten Tiere herunterzuholen. Ein Versuch ist es allemal wert, finden Sie nicht?

Panda

Gucken Sie in die traurigen Augen von diesem Panda und helfen Sie ihm.

Bild: Shutterstock

Ihre Spende könnte helfen, seinen Lebensraum zu erhalten. Oder aber, man könnte einem Panda eine Rutsche schenken.

Gif: Giphy

Der Elefant

Awww. Dank Ihrer Hilfe müsste dieses Elefäntchen später vielleicht nicht um seine Stosszähne und sein Leben bangen.

Bild: Shutterstock

Schauen Sie, wie der Elefant winken kann!

Gif: Giphy

Nebelparder

Wegen seiner Schönheit ist der Nebelparder vom Aussterben bedroht. Geht's noch?

Bild: Shutterstock

Schmelzen Sie mit uns dahin.

Gif: Giphy

Roter Panda

Verschwindet der Lebensraum vom Roten Panda, verschwindet auch er. Das können wir nicht zulassen.

Bild: Shutterstock

Sie strecken die Arme ganz, ganz weit nach oben!

Gif: Ghiphy

Tiger

Tiger haben ein schönes Fell, das sich teuer verkaufen lässt. Darum leben in Asien nur noch 3200 frei lebende Exemplare. Es müssen mehr werden!

Bild: Shutterstock

Diesen Flauschknäuel aussterben lassen? Nie! Im! Leben!

Gif: Giphy

Wolf

Helfen Sie, bevor auch noch das zweite Wölflein zu heulen anfängt.

Bild: Shutterstock

Jööö.

Gif: Giphy

Braunbär

Damit diese kleinen Bärchen gross und stark werden können, brauchen Sie Unterstützung.

Bild: Shutterstock

Unterstützung sieht anders aus, Löwe!

Eisbär

Schauen Sie doch nur wie süss diese Eisbären sind! Aber ihr Lebensraum wird bedroht. Tun Sie hier etwas dagegen.

Bild: Shutterstock

Dieser Kleine ist klug und macht sich schon mal auf, ein neues Zuhause zu finden.

Gif: Giphy

Hai

O.k., süss ist irgendwie anders. Aber muss der Schrecken der Meere deshalb gleich ausgerottet werden? Nein!

Bild: Shutterstock

Schnapp!

Gif: Giphy

Gürteltier

Auch das Gürteltier, das WM-Maskottchen 2014, ruft nicht bei jedem einen Ruf des Entzückens hervor. Und trotzdem wird es ja wohl noch überleben dürfen.

Bild: Shutterstock

Plantschplantschplantsch.

Gif: Giphy

Nashorn

Das Nashorn will sein Horn behalten. Helfen Sie ihm.

Bild: Shutterstock

Wenn nicht der Jäger den Job erledigt, macht die Nashorn-Mutter das Kleine platt. Fast.

Gif: Giphy

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Amoeba Mühsam 12.07.2014 13:52
    Highlight Sehr geehrte Frau Lüthi,

    Da haben Sie aber leider ganz schlecht recherchiert. Der WWF ist nun wirklich kein sauberes Unternehmen das es sich lohnt zu unterstützen! Vielleicht können Sie das ja irgendwie anpassen
    0 4 Melden

23 ¾ Katzen, die eiskalt auf frischer Tat ertappt werden

Artikel lesen