Populärkultur

Ein Held unserer Kindheit: Peter Lustig.

An alle Peter-Lustig-Fans: Haltet euch die Nacht von Samstag auf Sonntag frei!

Publiziert: 26.02.16, 12:15 Aktualisiert: 26.02.16, 12:27

Für viele Leute war es eine der traurigsten Nachrichten der Woche: Am Dienstag ist der berühmte TV-Onkel Peter Lustig im Kreise seiner Familie verstorben. Kaum war diese Meldung publik geworden, summten wir alle die Melodie von «Löwenzahn» und erinnerten uns an die schönen Zeiten, die wir als Kind vor der Glotze verbracht haben – und das auch noch ganz ohne schlechtes Gewissen. Denn bei Peter Lustig haben wir immer jede Menge schlaue Dinge gelernt.

Und noch einmal zum Mitsummen:

YouTube/kiddyboxtv

Zwar existiert die Sendung auch heute noch – seit 2005 wird sie von Guido Hammersfahr moderiert –, für die Generation 25+ wird es aber immer nur einen einzig wahren «Löwenzahn»-Moderator geben. Und das ist nun mal Peter Lustig.

Wer seine Erinnerungen noch einmal auffrischen und stundenlang in Nostalgie schwelgen möchte, der sollte sich unbedingt die Nacht von Samstag auf Sonntag freihalten. Denn das ZDF hat beschlossen, zu Ehren des TV-Onkels eine ganze Peter-Lustig-Nacht ins Programm zu nehmen.

Los geht's um 0.35 Uhr mit der Kurz-Reportage «Ein Leben voller Neugier». Anschliessend, also ab 0.50 Uhr, werden durchgehend bis morgens um 7.25 Uhr Uhr alte «Löwenzahn»-Episoden gezeigt. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich noch eine Sendung in Spielfilmlänge mit dem Titel «Löwenzahn – Der Film» reinziehen. Den Abschluss macht um 8.35 Uhr eine Folge, in der Lustig und sein Moderations-Nachfolger Hammesfahr gemeinsam vor der Kamera standen.

Also, vergiss deine Party-Pläne und lass dem Kind in dir freien Lauf! (viw)

Passend dazu: Eltern und Kinder

Das Leben ist sooo ungerecht: 45 (total bescheuerte) Gründe, warum Kinder weinen

Diese Mutter schreibt ein Gedicht an alle anderen Mütter, die (auch) nicht perfekt sind

19 Fälle, in denen uns unsere Eltern schamlos anlogen!

Diese Reaktion einer alten Frau auf eine stillende Mutter erobert das Internet im Sturm

Meistgelesen

1

Führerschein weg, 7000 Franken weg – warum Theo nach einer …

2

So macht's der «Blick» – Wie würdest du diese Story tit(t)eln? …

3

Der PICDUMP ist da! 💪

4

Ich mach seit 20 Jahren Interviews. Keins war so ein Desaster wie das …

5

25 Dinge, die dir nur in der Schweiz im Zug passieren

Meistkommentiert

1

Kein Wunder, wurde das Instrument des Grauens einst Fotzhobel genannt: …

2

Dieses Restaurant in Zürich führt als erstes der Schweiz …

3

Es gibt keinen Gott: Die Wichtigkeit der Nichtigkeit

4

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du …

5

Frauen sollen länger arbeiten: Nationalrat beschliesst Rentenalter 65

Meistgeteilt

1

«Sie hät ja gseit!» Dübendorfs Widmer trotz Cup-Out der …

2

SC Bern scheitert blamabel an Ticino Rockets – Davos ohne Probleme

3

Die 12 nervigsten Nachbarn

4

Schont der SC Bern seine Stars bald auch bei NLA-Auswärtsspielen?

5

Bye-bye, Blackberry! Der Smartphone-Pionier gibt auf

3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Beeleo 26.02.2016 16:35
    Highlight Bin 18 Jahre und habe früher zusammen mit meiner Mutter Löwenzahn geschaut, bis Peter Lustig nicht mehr dabei war. Von da an haben wir die Sendung auch nicht mehr angesehen. Also auch für manche U20 "Kinder" war Peter Lustig der einzig wahre Löwenzahn-Moderator. :)
    6 0 Melden
    600
  • Toto 26.02.2016 12:43
    Highlight Warum die ganze Nacht? oder sollen die Kinder vor dem Bilderkasten besser schlafen können !
    3 4 Melden
    • Stefan von Siegenthal 26.02.2016 16:01
      Highlight Die ganze Nacht weil das Zielpublikum heute 25+ Jahre alt ist. Viel jüngere haben Peter Lustig nicht miterlebt.
      10 2 Melden
    600

20 Gründe, warum du nicht nur eine, sondern unbedingt zwei Katzen brauchst 

(rof)

Artikel lesen